buble arrow4

Als Blogger bei einem SportScheck-Event

Nähe schaffen – Das ist für mich einer der wichtigsten Aspekte in den Blogger Relations. Das Verhältnis von Bloggern und Unternehmen ist erfolgreich und fruchtbar für beide Seiten, wenn erreicht wird, dass sich beide einander annähern. Unternehmen lernen von Bloggern die Leidenschaft wieder für sich zu entdecken und Blogger lernen Unternehmen kennen, die ihre Arbeit leidenschaftlich gerne tun. In seinem letzten Beitrag hat Klaus Eck gezeigt, wie Unternehmen begehrte Blogger erreichen. Ich durfte nun vom 7. November bis zum 10. November 2013 sehen, wie eine solche Beziehung aufgebaut wird, eine Beziehung bestehend aus Leidenschaft – Leidenschaft für Sport, Schnee und Berge.

snowboard-shutterstock_121740727

Wie jedes Jahr zu Beginn der Ski-Saison hatte ich bereits einen Gedanken im Kopf: Eigentlich müsstest Du dieses Jahr mal wieder ein paar Tage in den Bergen einplanen, das Snowboard auspacken, den Schnee und die Bergwelt genießen. Vielleicht bietet sich die Zeit für ein verlängertes Wochenende mit der Familie in Österreich im Februar. Insofern habe ich mich sehr über eine Einladung zu einem Blogger-Event gefreut: SportScheck hat mich zum alljährlich stattfindenden Gletscher Testival vom 7.-10. November 2013 auf dem Stubaier Gletscher eingeladen. Das Datum ist passend gewählt zur Eröffnung der Ski-Saison im Stubaital. Also verlegte ich spontan meinen persönlichen Beginn der Ski-Saison in diesen November.

Blogger wollen ausprobieren

Die Einladung zu diesem Event erhielt ich von der SportScheck-Social-Media-Managerin Karolin Wappler. SportScheck und im Besonderen Frau Wappler haben sich große Mühe gemacht, auf die unterschiedlichen Blogger zuzugehen, diese kennenzulernen und dann zu diesem speziellen Testival einzuladen. Für mich ist es die erste Erfahrung als eingeladener Blogger.

Der Anspruch von SportScheck

Karolin Wapplers Statement zu den Blogger Relations und warum ihr Unternehmen das macht:

Karolin Wappler

 „Dies ist eine sehr gute Gelegenheit für uns, mit Kunden in sportlicher Atmosphäre in Kontakt zu treten. Da lag es einfach auf der Hand, auch interessierte Blogger einzuladen. Für uns als Multi-Channel Sportfachhändler rücken Blogger Relations immer stärker in den Vordergrund: Wir bekommen Feedback aus erster Hand und gleichzeitig authentische Resonanz im Social Web. Wichtig ist uns dabei die passende Themenrelevanz  – beim OutdoorTestival sind wir dementsprechend auf outdooraffine Blogs zugegangen. Unsere Erfahrung zeigt: Blogger möchten am liebsten selbst testen, sich selbst ein Bild machen und das ist auch gut so.

Von einem Event entstehen so ganz unterschiedliche Berichte, da jeder Autor über seine subjektiven Erfahrungen bloggt. Da geben wir als Unternehmen keine Vorgaben oder standardisierte Pressemitteilungen, das wäre der falsche Weg. Ich lese selbst gern Outdoor-Blogs und finde es daher auch persönlich spannend, mich mit den Bloggern direkt auszutauschen.“

Ich lehne mich jetzt einmal aus dem Fenster und behaupte, dass sowohl meine Mitblogger als auch ich die gesamte Veranstaltung als ein Miteinander erlebt haben. Es war niemals ein Zwang und niemals das Fordern von Beiträgen und Aussagen. Im Vordergrund standen immer der Austausch und die Kommunikation zum Event, dem Material und dem Sport.

Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, die anderen Blogger des Events vorzustellen. Vier weitere Blogger wurden zum SportScheck Gletscher Testival eingeladen:

Nordtrekking

Nordtrekking.de

Felix Köster ist Trekkingliebhaber und outdoorbegeisterter Blogger aus Leipzig. Er verbloggt Themen vor allem aus den Bereichen Trekking, Ausrüstung und Fahrrad. Sein Blog bietet spannende Einblicke in Touren, Material und sportliche Erlebnisse in der Natur.

Abenteuersuechtig

Abenteuersuechtig.de

Florian Schupp und Dennis Henß schreiben zusammen diesen Blog, in dem es um alpine Abenteuer und sportliche Aktivitäten geht. Sie bezeichnen sich als leidenschaftliche Allround-Alpinisten. Von Skitouren, Sport-, Alpin- und Eisklettern bis hin zum Bouldern machen die beiden jeden Spaß mit und zeigen in ihrem Blog, was die Berge so hergeben. Dabei kommen auch Material und Tourentests nicht zu kurz.

Schneehoehen

Schneehoehen.de

Schneehoehen.de versteht sich als Reiseberater für den Ski- und Winterurlaub. Unter News und Trends der Seite werden unter anderem Materialtest, Events und Skigebiete vorgestellt. Das Themenspektrum der Plattform umfasst Unterkünfte, Anreisetipps, Pistenauskünfte, Schneelage aber auch besondere Veranstaltungen in den Skigebieten.

minimulis

Minimulis.de

Jörg Zeitlers Blog dreht sich rund um das Thema Reisen. Dabei dürfen natürlich auch die Berge und der Wintersport nicht fehlen. Auf seiner Seite berichtet er von seinen Reisen, Touren, Ländern und Erlebnissen. Dazu testet er sehr ausführlich Material und Landschaft. Auch er nimmt auf dem Gletscher Testival vor allem das Ski- und Begleitmaterial unter die Lupe.

Gletscher Testival – Von Tests und mehr

2013-11-09 13.26.00

Ich bin seit Jahren ein geneigter Snowboarder, der viel fährt aber sich wenig Gedanken um Material, Bezeichnungen, Marken und Funktionen gemacht hat. Meine Devise war: Sieht gut aus, fühlt sich gut an, also passt das schon. Das Testival hat mich natürlich eines Besseren belehrt, zumindest was meine aktuelle Ausrüstung angeht.

Die drei Tage auf dem Gletscher sind wie im Flug vergangen. Neben dem ausgiebigen Testen der unterschiedlichen Ausrüstung und ausführlichen Beschreibungen der neusten Trends gab es exklusive Aussichten für die kommende Saison. Für mich war es besonders angenehm, dass wir als Blogger im ständigen Kontakt mit der SportScheck Organisation standen. Mit Maike Kramer hatten wir immer wieder die Möglichkeit, uns über das Testival, das Material und die Aussteller auszutauschen. Maike selbst hat sich aktiv unser Feedback eingeholt und entsprechend weitergegeben. Für mich entstand aus genau diesem Miteinander eine Nähe zwischen Unternehmen und Blogger, wie ich sie auch immer empfehlen würde. Beide Parteien achten und beachten sich auf gleichwertiger Ebene – Sie profitieren von einander.

Fazit

2013-11-09 12.10.31-1

SportScheck ist einen wichtigen Schritt in Richtung Blogger Relations gegangen und hat gezeigt, dass sie die Vernetzung, die Meinung und auch die Art und Weise der Blogger ernst nehmen. Es ist ein Miteinander, man lernt voneinander und möchte der anderen Seite gerne helfen bzw. zeigen, was einen bewegt. Für das erste Mal auf meiner Seite und das erste Mal auch auf der Seite von SportScheck im Zusammenhang mit dem Gletscher Testival kann man sagen, dass dies der Beginn einer guten Blogger Relations ist, denn sie hat Nähe zwischen Unternehmen und Blogger geschaffen. Es war eine gelungene Veranstaltung mit einer guten Integration von relevanten Bloggern.

>> Sportscheck Blog: GletscherTestival 2013 – Blick hinter die Kulissen

(Disclaimer: Die SportScheck GmbH ist ein Kunde der Eck Consulting Group GmbH und Co. KG; der Autor dieses Beitrages ist jedoch aktuell nicht in die Beratung des Unternehmens involviert und hat dort nichts mit Blogger Relations zu tun.)

Bildquelle: Shutterstock; Sebastian Thielke