buble arrow6

Attraktiver Blog-Texten

Wie schreibe ich schöne Blog-Titel, fragt Jörg Petermann in seinem lesenswerten Beitrag auf "Einfach persönlich". Dabei erläutert er ausführlich, welche Bedeutung die Überschriften eines Weblogs haben. Viele Blogger vernachlässigen ihre Titel und Teaser. Dadurch verzichten sie auf ein enormes Potenzial.

Nicht wenige Blog-Leser beziehen zahlreiche RSS-Feeds, so dass wenig Zeit bei der Auswahl der Lektüre bleibt. Dasselbe Phänomen kann man auch im E-Mail-Marketing beobachten. Im RSS-Reader und in der E-Mail-Box erhalten Anwender nur einen kurzen Eindruck vom Text, der hinter einer Schlagzeile verborgen bleibt. Hierbei geht es oft um Sekunden; denn der nächste Inhalt ist nur einen Klick weit entfernt. Entweder mache ich meine Blog-Leser neugierig und locke sie mit einer spannenden Überschrift in meinen Blog-Artikel hinein oder ich langweile sie mit informativen, aber etwas zu sachlichen Titeln, die kaum einen Anreiz zum Lesen bieten. Keine schöne Alternative.

Jörg Petermann geht auf die zentralen Aufgaben eines Weblog-Titels näher ein. Seiner Ansicht nach gehören dazu

    * Suchmaschinen-Optimierung
    * Ergebnis-Listings der Suchmaschinen (SERPs)
    * RSS-Ergebnis-Listings/Berichte
    * Lesezeichen / Linksammlungen
    * Weblogs lesen & scannen
    * Link-Popularität

Allerdings sollten Schlagzeilen auch nicht (ent-)täuschen. Neben mangelhaften Titeln fällt die Unstrukturierheit viele Blog-Artikel auf. Wenn ein Gedanke dem anderen assoziativ folgt, ohne dass erkennbar ist, wohin das Ganze führen soll, überfordert das schnell die Leser. Anstatt die gebloggten Beiträge zu überfrachten, empfiehlt es sich, mehrere getrennte Blog-Stückchen zu verfassen. Das schafft für den Leser viel mehr Klarheit. Zudem kann er anhand einer prägnanten Schlagzeile schneller entscheiden, ob er sich für das vorgestellte Thema interessiert.

  • http://blog.internet-optimal-nutzen.de/?p=46 IONblog

    Weblog-Überschriften erfolgreich(er) texten

    Gerade Einsteigern in die Schreiberei macht die Überschrift oftmals die meisten Probleme. Interessant soll sie sein, aber auch klar und verständlich. Sie soll "den Punkt" treffen, den Inhalt korrekt wiedergeben, aber doch zuspitzen…

  • http://www.agenturblog.de/archives/2005/05/gibt_es_den_per.php agenturblog

    Gibt es den perfekten Blog Titel?

    “RSS-Leser haben kurze Schwän..”. Unter diesem Titel formulierte Don vor einigen Tagen einen polarisierenden Beitrag gegen RSS-Reader, in dem jeder Beitrag auf die Headline reduziert wird und zwischen tausenden anderer Artikel darauf wartet gelesen zu…

  • http://luebue.blogspot.com Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach

    Ich sehe vor allem den letzten Absatz (assoziativ, Teilen von Beiträge) komplett anders. Aus meiner Sicht macht _genau das_ kulturell den Reiz von Blogs aus. Sonst sind Blogs auch nicht mehr als effektive CMSe…
    Aber vielleicht ist das auch der Grund, warum ich persönlich kein Anhänger von Corporate Blogs bin – was du oben beschreibst ist – etwas zugespitzt – zumindest für mich als Leser der Appell, die Langeweile zu institutionalisieren. Blogs ohne Punk und Sex? Blogs ohne wirr-assoziative Inhalte? Dann kann ich auch die Hochglanzbroschüren lesen oder SpOn…
    Schöner Impuls für die Diskussion Montag beim Hamburger Dialog, in der ich dich moderieren darf.

  • http://pr-blogger.de/ Klaus Eck

    Als Leser möchte ich zumindest wissen, wohin mich ein Artikel führt. Ich habe einfach keine Zeit, alles und jedes zu lesen. Deshalb verzichte ich zumindest bei nicht-kulturellen und literarischen Versuchen lieber auf Punk-Elemente, die genauso langweilen können, wenn sie vermehrt auftreten. Alternativ lese ich lieber Kurzgeschichten oder Bücher. In einem Corporate Blog erwarte ich jedenfalls etwas anderes. Weniger Verwirrungen, mehr Informationsqualtität.
    Ist ein Blog erst einmal als Marke eingeführt, darf es sich sicher manchmal etwas mehr Freiheiten herausnehmen.

  • http://www.rss-blogger.de/b2e/blogs/index.php?blog=5 RSS BLOGGER

    Möchten jemand ein 2 GB Drive geschenkt?

    Ja, hört sich wirklich unglaublich an. Aber ich hab es bei meinen Streifzügen durch das Internet entdeckt und konnte es erst nicht glauben. Ein 2 GigaByte Drive kostenlos und praktisch jederzeit verfügbar.
    Voraussetzung für das Drive ist allerdings…

  • http://www.agenturblog.de/archives/2005/05/gibt_es_den_per.php agenturblog

    Gibt es den perfekten Blog Titel?

    “RSS-Leser haben kurze Schwän..”. Unter diesem Titel formulierte Don vor einigen Tagen einen polarisierenden Beitrag gegen RSS-Reader, in dem jeder Beitrag auf die Headline reduziert wird und zwischen tausenden anderer Artikel darauf wartet gelesen zu…