buble arrow7

PR Blogger RSS-Umfrage I

Viele Leser kennen das Format RSS bis heute nicht. Dabei lassen sich die meisten Blogs und Medieninhalte mithilfe eines Feedreaders
(Leseprogramms) viel schneller auf Änderungen und aktuelle Inhalte
hin überprüfen, ohne dass man sie dazu extra aufrufen muss. So
sparen Leser viel Zeit. Möglich wird das durch RSS
(Really Simple Syndication), einem standardisierten "Dialekt"
der Extensible Markup Language (XML), der Inhalte mit semantischen
Angaben versieht und dadurch maschinenlesbar
macht. Alle gängigen Browser haben inzwischen RSS-Reader
integriert, sodass Sie darüber Ihre gewünschten Inhalte direkt
abonnieren können. Einige davon habe ich Ihnen bereits in einer RSS-Serie vorgestellt, weitere Anwendungen werden folgen. Wie nutzen Sie eigentlich den PR Blogger? Dazu möchte ich Ihnen folgende Fragen stellen:

>> PR Blogger: RSS Guide (03): Google Reader
>> PR Blogger: RSS Guide (02): Internet Explorer & Firefox
>> PR Blogger: RSS Guide (01): Bloglines

Klaus Eck