Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Einladung zu den Social Web Breakfasts Köln & Hamburg

1 Minuten Lesedauer

In der kommenden Woche gibt es gleich zwei Social Web Breakfasts, zu denen Kongress Media und ich Sie gerne einladen würden: Während wir am 21. November in Köln über das Fernsehen 2.0 diskutieren, beschäftigen wir uns in Hamburg am 23. November intensiv mit der neuen Social Web Strategie von Greenpeace.

Köln: Der zunehmende Wunsch der Medien-Konsumenten Inhalte
mitzugestalten, ist ein wesentlicher Treiber der partizipativen Web 2.0
Services wie Blog- oder Video-Plattformen. Für einige
Konsumentengruppen hat sich daraus bereits eine deutliche Veränderung
des Medienverhaltens eingestellt. Deshalb stellt sich die Frage, ob einzelne
Video-Clips oder Episoden von Clips auch einen nachhaltigen
Entertainment-Nutzen beinhalten, was Video-Plattformen zu neuen
Massen-Unterhaltungskanälen macht. Darauf wird Ibrahim Evsan, Gründer und Geschäftsführer der deutschen Bild- und Videoplattform Sevenload, in seinem Vortrag eingehen. Er berichtet über seine Erfahrungen mit
dem "Fernsehen 2.0" und wird uns einen Einblick in die neuesten
Entwicklungen in diesem Bereich geben.

Hamburg: Auf unserem Hamburger Social Web Breakfast am 23. November steht uns Volker
Gaßner als Referent zur Verfügung, der in seinem Vortrag Einblicke in
die neue Greenpeace Internetstrategie gewähren wird, für die er
mitverantwortlich ist. Bislang sucht man Greenpeace Deutschland im Web
2.0 noch vergeblich, während Greenpeace International 2007 den
begehrten Webby Award in der Kategorie Activism für ihre Kampagne
"Green my Apple" erhielt. Das hat Greenpeace Deutschland zum Ansporn
genutzt, eine Strategie zu entwickeln, mit der die Organisation in
Deutschland das Social Web gemeinsam mit Freunden und Unterstützern
nutzen kann. Dadurch will Greenpeace seine Kampagnen und Projekte im
Netz noch erfolgreicher umzusetzen.

Volker Gaßner meint dazu: "Wir suchen Helden im Dialog, die mit uns
Kampagnen im Netz erfolgreich gewinnen. Aber was sind die Risiken, die
mit den Chancen für Greenpeace verbunden sind? Verlieren wir am Ende
gar die Kontrolle über unsere Kernbotschaften?"

>> Xing-Einladung für Köln
>> Xing-Einladung für Hamburg
>> Alle Termine der Social Web World
>> Bisherige Themen, Referenten und Termine in 2007 auf dem Social Web Breakfast

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

3 Replies to “Einladung zu den Social Web Breakfasts Köln & Hamburg”

  1. Bzgl. Fernsehen 2.0 würde ich mir ja sehr wünschen, dass die ganzen Plattformen auch bessere Tools zur Erzeugung bereitstellen.
    Jumpcut ist ja ganz nett, aber ich kann es nicht runterladen (und damit für den iPod/Podcast schlecht nutzbar). Andere Plattform wiederum haben nicht so ein gutes Feature-Set (bei Jumpcut fehlt allerdings auch noch ein bisschen was).
    Mehr und besseres Online-Editing wäre also nett. Ich will an sich nur meine Kamera anschliessen und alles andere läuft automatisch, zumindest mit Vor- und Nachspann.
    Also eher Fernsehmachen 2.0 anstatt Fernsehen 2.0.

  2. Hi,
    werden die beiden Breakfasts wie das Berliner aufgezeichnet?
    Wäre sehr schön, dann kann man zumundest aus der Ferne teilnehmen und sich ggf. beim Abendbrot anschauen. 😉

  3. Wir zeichnen inzwischen (möglichst) alle Social Web Breakfasts auf. Manchmal klappt es allerdings mit dem Livestreaming noch nicht. Im Netz finden sich die Videos auf Sevenload.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.