Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Facebook Business-Tipps 1: Facebook Flyer

47 Sekunden Lesedauer

Obwohl in Deutschland erst wenige Mitglieder aktiv Facebook nutzen, ist es aufgrund des enormen Wachstums des Social Utility Service oder einfacher Social Networks empfehlenswert, schon jetzt die Chancen für das Online-Marketing auszuprobieren. Aus diesem Grunde habe ich mich von Charlene Li, Forrester Research, inspirieren lassen und ebenfalls einen Facebook Flyer erstellt, den jedes Facebook-Mitglied für ein kleines Budget selbst erstellen kann. Anschließend erscheint der Facebook Flyer vergleichbar mit Google Adwords als Anzeige in einem Facebook-Profil oder spezifischen Netzwerk.

August0738
Im Gegensatz zu Li habe ich jedoch für einige Tage einen Facebook Flyer erstellt, der eine bestimmte Zielgruppe in Deutschland adressiert. Ich bin gespannt, ob es darauf ebenfalls einige Reaktionen gibt oder ob es hierzulande noch zu früh für ein solches Online-Marketing ist. Jedenfalls versuche ich via Facebook Anzeige, meine Praktikantensuche zu unterstützen. Natürlich verlasse ich mich hierbei nicht alleine auf dieses Social Network. Dennoch passt meine Zielgruppe in diesem Falle sehr gut und so ist das Ganze einen Versuch wert.

Welche Erfahrungen haben Sie vielleicht schon mit dem Einrichten eines Facebook Flyers gemacht? Wie sollte ein erfolgreicher Facebook Flyer aussehen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare oder auch E-Mails.

>> PR Blogger: Social Networking: Xing auf Facebook-Pfaden
>>
PR Blogger: 30 Millionen Facebook-Nutzer
>> Flyer-Beispiele
>> Flyer FAQ

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

7 Replies to “Facebook Business-Tipps 1: Facebook Flyer”

  1. Nun, ich sehe ja, woher die Bewerbungen kommen und welche Zugriffe ich auf meinen Flyer bzw. mein Praktikantengesuch habe, insofern kann ich das durchaus nachvollziehen.

  2. Minimum 0,01 US-Dollar pro Klick bei einem Budget von 1 Dollar am Tag. Das kann ich natürlich jederzeit anpassen. Alternativ sind auch 5 US-Dollar pauschal für einen Tag denkbar.

  3. Wir haben für andUNITE.com bereits seit einigen Wochen verschiedene Facebook Flyer getestet (auf CPC-Basis). Je nach Flyer ist die Klickrate erfreulich hoch. Aber: Bei niedrigen CPCs ist das Volumen ziemlich beschränkt, da Facebook den Flyer weniger häufig anzeigt. Außerdem: Man darf pro Tag max. 50 US$ „ausgeben“, was bei hohen CPCs auch wieder schnell eine „natürliche“ Grenze schafft. Auf jeden Fall haben wir eine ganze Reihe wirklich interessante neue Nutzer (=eben Facebook Nutzer) für andUNITE gewinnen können. Fazit: Interessant zum Ausprobieren verschiedener Kampagnentexte/-Bilder, sollte aber natürlich nur eine Ergänzung zum gesamten Marketingkonzept darstellen. Wir werden die Flyer auf jeden Fall weiterlaufenlassen.

  4. Eine Ode anFacebook

    Und so waren bis vor ein paar Tagen Social Networks zwar immer irgendwie da, aber auch stets irgendwie ohne Relevanz und ohne Nutzwert. Aber nach immer mehr positiven Berichten über Facebook, etwa hier oder hier, gab ich dem StudiVZ-Vorbild auch mal e…

  5. Facebook Business-Tipps 2: Facebook-Marketing

    Aus Marketingsicht ist die Facebook-Plattform ein spannendes Instrument, um in einem Social Network die Kunden direkt zu erreichen. Ab sofort können Unternehmen nicht nur Facebook Flyer erstellen, sondern auch Facebook Ads in der Social Network-Werbung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.