buble arrow7

Blogpromotion: Kommentieren Sie mehr

Es gibt zahlreiche Tipps für die Blogpromotion, an denen Sie sich orientieren können. Doch am einfachsten ist es für Corporate Blogger, sich selbst aktiv in der Blogosphäre zu bewegen und Kommentare in anderen Blogs zu hinterlassen, die sich mit Ihren branchenrelevanten Themen befassen. Je früher Sie Ihren Kommentar in einem Blog hinterlassen, desto mehr Leser werden Sie damit finden. Hierbei kommt es auf einen gut gepflegten RSS-Feed an, den Sie regelmäßig zu Ihren Themen lesen sollten. Natürlich können Sie darüber auch auf neue Ideen für Blogbeiträge kommen.

Dabei sollten sie tunlichst auf falsche Namen verzichten und irrelevante Kommentare vermeiden. Dies ist nun wahrlich nicht als Aufruf zum Kommentarspammen misszuverstehen. Aber neben dem Bloglesen und Blogschreiben gehört das Blogkommentaren zum wichtigsten Instrumentarium für Neu- und Altblogger.

Wer in der Bloggerwelt mit fundierten Kommentaren aktiv digitale Spuren legt und sich auf branchenrelevante Online-Dialoge einlässt, dem nützen derlei Aktivitäten auf lange Sicht für die eigene Reputation. Die Mitmacher merken sehr schnell, dass sie nicht im luftleeren digitalen Raum publizieren, sondern
dass es Menschen gibt, die ihre Meinung wahrnehmen und direkt
darauf reagieren.

Falls Sie sich für weitere Tipps, die Kommunikation 2.0, und Ihre digitale Reputation interessieren, lade ich Sie hiermit herzlich dazu ein, dieses Weblog als RSS-Feed oder wöchentlichen E-Mail-Newsletter (siehe oben rechts) zu abonnieren.

>> PR Blogger: Wie erhalte ich mehr Blogkommentare: 12 Antworten

Klaus Eck