buble arrow0

SOS-Kinderdörfer setzen auf die Fußball-WM

„Holt die Kinder aus dem Abseits“, lautet der Wahlspruch der SOS-Kinderdörfer für die FIFA WM 2006 in Deutschland. Bis zum Ende der Fußball–Weltmeisterschaft sollen sechs neue SOS-Kinderdörfer in sechs verschiedenen Ländern entstehen: in Brasilien, Mexiko, Nigeria, Südafrika, der Ukraine und Vietnam. Über 800 Kinder in Not werden dort ein Zuhause finden. Bei dieser Aktion verlost unter anderem Yahoo 3 x 2 Eintrittskarten für die Fußball WM 2006. Ziel ist es, möglichst viele Dorfpaten zu gewinnen, die den Bau eines SOS-Kinderdorfes finanzieren und den Unterhalt sichern.

Auch als Unternehmen kann man bei dieser Aktion mitmachen. Egal ob groß oder klein, jeder kann einen Beitrag leisten. Als Auszeichnung erhält jeder Partner ein Partner-Siegel. Es soll helfen, das Engagement öffentlichkeitswirksam zu dokumentieren. Zudem wird allen Partnern für ihr Engagement öffentlich gedankt und deren Namen in unterschiedlichen Publikationen präsentiert: So zum Beispiel auf der Website zur Kampagne "6 Dörfer für 2006" und im Journal für die SOS-Freunde. Im kommenden Jahr sollen außerdem eine Danke-Anzeige in einer Tageszeitung oder einem Magazin geschaltet werden.

Ich finde das eine tolle Aktion für all diejenigen, die sich während der WM sozial engagieren möchten.

Heike Bedrich, Talisman