Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Aufmerksamkeitstest

25 Sekunden Lesedauer

Mit wenigen Klicks zum Star. Wer mich oder mein Bild mag, der soll auf mein Bild klicken. Auf diese simple Weise funktioniert das Online-Blog-Spiel 25peeps.com, in dem Blogger ihr Foto hochladen können, um mit einem interessanten Foto auf sich aufmerksam zu machen und die Anwender zum neugierigen Klicken zu bringen. Doch im Gegensatz zu Hotornot kommt es hierbei weniger auf nackte Tatsachen an, als auf eine spannende Portraitaufnahme. Es werden jeweils 25 Fotos gezeigt und mit den Blogs der Fotografierten verlinkt. Wer hierbei zu wenige Klicks erzielt, fällt mit der Zeit heraus und wird durch einen Neuankömmling ersetzt. Brutale Aufmerksamkeitsökonomie einerseits und ein interessanter viraler Ansatz andererseits… Update: Inzwischen findet sich dort auch ein Foto von mir.

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

4 Replies to “Aufmerksamkeitstest”

  1. Wirklich sehr interessanter viraler Ansatz. Ich habe mich selbst längere Zeit mit Viralem Marketing beschäftigt und bin bei diesem Beitrag natürlich hellhörig geworden. Voller Erwartungen ging ich auf die Website um mir diesen „Aufmerksamkeitstest“ und die dazugehörigen Photos anzusehen und hab mich wirklich gewundert. Ich hatte mit ausgefalleneren, außergewöhnlicheren Photos gerechnet – vor allem im Hall of Fame Bereich. Gefällt mir jedoch wesentlich besser als hotornot – nicht nur Haut zeigen, sondern einfach mal Kreativität zeigen um die Anderen zum Klick zu bewegen… würde mich wirklich interessieren, wie’s aussieht, wenn der PR Blogger an den Start geht 🙂

  2. 25peeps.com

    Hier könnt Ihr kostenlos Werbung für Eure Blogs machen, auf der Seite sind immer 25 User zu sehen, je nach gesammelten klicks rutscht man in der Rangfolge weiter nach oben. Meldet sich ein neuer User an, fliegt User #25 von der Seite.
    Durch Referrer …

  3. Aufgemerkt: Wie lange peept es bei(m) einfach persoenlich(en)?

    Live-Experimente sind immer spannend. Ein Aufmerksamkeitstest unter den Lesern oder aktive Werbung fr ein Weblog? Ich bin gespannt, wie lange es bei mir piept. Seid Ihr etwas neugierig geworden? Einfach klicken! Eigentlich hatte ich das Experime…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.