Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

22. Juni: Münchner Mediengespräche über Blogs

21 Sekunden Lesedauer

An diesem Mittwochabend nehme ich auf Einladung der Münchner Journalistenakademie und dem Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung an den 23. Münchner Mediengesprächen teil und diskutiere dort mit Dr. Gabriele Hooffacker, Journalistenakademie, und den Teilnehmern über die Bedeutung von Weblogs. Dabei gehe ich insbesondere darauf ein, welchen Beitrag Weblogs für eine innovative Marketing- und PR-Arbeit leisten und wie man mit ihrer Hilfe mehr Aufmerksamkeit auf Unternehmen lenken kann.

Wer Interesse an der Veranstaltung hat, kann sich auch noch kurzfristig per E-Mail anmelden: bayernforum@fes.de. Der Eintritt ist frei.

Zeit: 22. Juni 2005 19.30 Uhr
Ort: BAYERNFORUM der Friedrich-Ebert-Stiftung ,
Prielmayerstr. 3, 80335 München

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Ein Kommentar zu “22. Juni: Münchner Mediengespräche über Blogs”

  1. Münchner Mediengespräch mit Klaus Eck

    Gestern abend waren wir noch beim Münchner Mediengespräch im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Dr. Gabriele Hooffacker, Journalistenakademie.
    Durch die vielfältige Fragen, die Dr. Hooffacker an Klaus Eck gestellt hat, haben sich für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.