Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Schwartz: Gute Manager bloggen

1 Minuten Lesedauer

Jonathan Schwartz, President und COO von Sun Microsystems ist begeistert vom Bloggen. Das zeigen seine zahlreichen Blog-Artikel. Jetzt hat der Sun-Chef-Blogger seine Vorstandskollegen herausgefordert: Auf der Supernova 2005 Konferenz hielt er eine Rede, in der er das Bloggen als wichtige Management-Aufgabe bezeichnete:

"If you want to be a leader, I can’t see surviving without a blog." (Jonathan Schwartz)

Es ist jedoch mehr als fraglich, ob sich wirklich alle CEO’s seiner Meinung (sofort) anschließen, zumal längst nicht jeder Manager gut schreiben kann. Oftmals beklagen CEO’s, dass sie überhaupt keine Zeit dazu hätten, sich auch noch mit Weblogs auseinanderzusetzen und selbst eines zu betreiben. Dadurch verzichten sie auf ein enormes Potenzial in der direkten Kundenansprache und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Anders als Suns COO-Blogger bin ich der Ansicht, dass CEO-Blogger ihre Beiträge nicht unbedingt  selbst verfassen müssen. Schwartz glaubt, dass Manager keine guten Kommunikatoren seien, wenn sie nicht selber bloggen und kritisiert hierbei das Ghostwriting. Darauf kommt es nicht wirklich an. Viel wichtiger ist es, dass CEO’s sich mit den Blogs insgesamt beschäftigen, sie kennenlernen, wissen, was das für ein Phänomen ist, damit es nicht zu peinlichen Interviews kommt wie im Falle Boeing. Darüber hinaus können Manager durchaus ihre Ressourcen im Unternehmen nutzen, um ein gutes Corporate Blog zu betreiben. In einem CEO-Blog sollte die Handschrift klar erkennbar sein und deutlich werden, dass es in der Tat das Chef-Blog ist. Und warum sollte der CEO hierbei nicht das Expertenwissen nutzen?  BlogCoaching ermöglicht es dem CEO, seine Ideen direkt zu bloggen. Das ist bereits heute eine spannende Aufgabe für die PR.

>> Supernova-Interview mit Jonathan Schwartz
>> ZDnet: Schwartz: Blogs are essential for leadership
>> via BL Ochman: Sun’s Schwartz: Leaders Can’t Survive Without Blogs
>> Naked Conversations: Bob Lutz
>> Blogthenticity Kritik an dem Interview

 

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

3 Replies to “Schwartz: Gute Manager bloggen”

  1. Blogs for Leaders

    While reading my daily feeds, I noticed a nice quote about managers by Sun’s COO:
    “If you want to be a leader, I can’t see surviving without a blog.” (Jonathan Schwartz)
    More can be found on Klaus’ PR Blogger.

  2. Hmmm. Du weist ja, dass ich eher skeptisch bin bei diesem Coaching-Ansatz. Ebenso beim CEO-Blog. Dennoch mag ich der allzu steilen Aussage von Schwartz sogar zustimmen: Kann einer ein guter Führer sein, der nicht offen und charismatisch sprechen und erzählen kann? Ich bin mir zunehmend sicher: Nein.
    Nicht alle können dann auch ebenso gut schreiben wie sprechen – aber der Schritt ist dann nicht mehr so groß. Und Autisten sind heute keine geeigneten Führungskräfte mehr.

  3. Das mit dem Corporate Blogging wird auch hier in D langsam besser. Gerade habe ich wieder eine Page gefunden (naja, nicht ganz zufällig), von wanderer (www.wanderer.de), da bloggt der CEO auch selbst… (allerdings erst seit Gestern…)

Comments are closed.