Pia Kleine Wieskamp Pia Kleine Wieskamp, www.POINT-PR.de, ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich Kommunikation und Marketing tätig. Die ehemalige TV-Journalistin schreibt auf dem PR-Blogger zu Themen der digitalen Visualisierung, des Storytellings sowie der Unternehmenskommunikation mit Social Media. Sie bloggt u.a. auf Point-PR.de, story-baukasten.de, dem AKEP-Blog, dem FAMAB-Blog und mehr.

Die Sieger der Fotoparade zur re:publica

2 Minuten Lesedauer

Zur re:publica 2013 haben wir die besten Fotostorys gesucht und dazu eine Foto-Blogparade veranstaltet. Jetzt stehen die Sieger fest. Eine sechsköpfige Jury hat die Sieger der re:publica Foto-Blogparade ermittelt. Die Entscheidung fiel der Jury bei der  Vielzahl der eingereichten Beiträge schwer.

Folgende Kriterien hat die Jury ihrer Beurteilung zugrunde gelegt:

  • Die Idee, Originalität der Fotostory; ist der Inhalt gut?
  • Ist der Blogbeitrag stimmig zu den Fotos?
  • Wiedererkennungswert: Lassen die Bilder erkennen, dass es sich um die re:publica handelt?
  • Form: Wurden die Story in 3 Bildern erzählt?
  • Erzählen die Fotos eine Geschichte/Handlung bzw. gibt es ein Konzept?
  • Die Qualität/Gestaltung der Aufnahmen

Zur Erinnerung hier nochmals die Fakten der Foto-Blogparade sowie die kurze Zusammenfassung zum Ablauf der rpStory13-Fotoparade:

  • Thema: Erzählen Sie uns in drei Fotos Ihre persönliche Fotostory rund um die re:publica.
  • Dauer der Blogparade: 30. April – 12. Mai.2013
  • Hashtag (Twitter/Google+/Instgram/Pinterest): #rpStory13

Die Sieger

Folgende Fotostorys haben jeweils das Buch Follow me! – Erfolgreiches Social Media Marketing von Galileo Press gewonnen:

9783836216722-2

Platz 1Platz 1 für Boris Borchert vom Blog Weltenweiser.de:

Es gibt die charmante Idee, in drei Bildern die persönlichen Momente der re:publica13 zu schildern. Unter #rpStory13 kann man sie teilen

Sieger der Fotoparade re:publica.51.53Hier sind meine drei Bilder: Das erste Bild ist für mich ein Highlight, weil ich in der Speakers-Liste direkt hinter meiner deutlich berühmteren Namensvetterin zu finden bin.…

Die Jury meint: Sehr persönliche Einblicke in die re:publica – gut getroffen!

Foto-11

Platz 2 für Thorsten Ising auf www.thorsten-ising.com

Visuelles Storytelling: Blogparade zur re:publica 2013

Visuelles Storytelling: Blogparade zur re:publica 2013

Pia Kleine WieskampKlaus Eck und Doris Schuppe laden zu einer Blogparade zum Thema “Visuelles Storytelling” ein und nehmen die re:publica 2013 zum (gut gewählten) Anlass. Mit kleinen Fotogeschichten der Teilnehmer entsteht so (hoffentlich) eine interessante Dokumentation der re:publica. Ich mache gerne mit und dies mag mein Anfang dazu sein

Die Jury urteilt: Schön kompakt auf den Punkt gebracht, tolle Bildstimmung!

Platz 3

Platz 3 geht an Michael Rajiv Shah von networkerfinder.cc :

Die re:publica 2013 steht kurz vor der Tür und mit ihr meine Vorbereitung

Eine wirklich sehr schöne Übung, die Pia Kleine WieskampDoris Schuppe und Klaus Eck sich haben zur re:publica 2013 einfallen lassen: “Blogparade zum visuellen Storytelling!” Spätestens mit meinem Pintereststart und der darauf folgenden ©opyright-Konsequenz, visuellen owned Content für Kunden und mich zu erstellen, ist visuelles Storytelling (m)ein Thema für mich.

re:publica - Die #rpStory13 Visuelles Storytelling - Der Netzwerkgärtner

Mein(e) Geschichte(n) sind noch nicht klar genug!

Einerseits der verspielte ‘Netzwerk Gärtner’ mit Seerose im Blog, die nur versteht, wer die Bedeutung des indischen Vornamens (Rajiv = Lotos) kennt…

Laut Jury hat sich dieser Blogbeitrag intensiv und konstruktiv mit dem Storytelling beschäftigt.

Kreative Fotopraxis

Motivationspreise

Ein Motivationspreis geht an Lars Hahn von systematischkaffeetrinken.de mit der Fotostory vom Tag 1-3 auf Pinterest:

Mit Uschi-Reisen zur re:publica, Ladeprobleme und freie Sicht:

http://pinterest.com/derlarshahn/rpstory13/

Platz3 Fotoparade

Tag 4-6 waren die Tage des Systematisch Kaffeetrinken. Entsprechend fand ich nicht nur unter meinen Bildern immer mehr Leute-Fotos. Dementsprechend „3 x 3 – People at re:publica“ hier:

Laut Jury wurden hier die Emotionen sowie das Networking zur der re:publica sehr gut visualisiert.

Ein weiterer Motivationspreis erhält Ilse Mohr von silvernerd.de für den Dekoabbau der re:publica.

Bildschirmfoto 2013-05-30 um 22.43.08

Glückwunsch an alle Sieger!

Die Web-Konferenz re:publica in Berlin war 2013 sehr gut besucht. Auch die Foto-Blogaktion „Visuelles Storytelling: Blogparade zur re:publica“ mit dem Hashtag #rpStory13 wurde sehr gut angenommen. Alleine vom 31.4. bis zum 10.5.2013 hatte die Fotoparade eine Reichweite von ca. 320.0000 Personen — und das ohne Instagram und Pinterest (siehe die Analyse von echobot). Wir freuen uns über die vielen Beiträge. Dazu einige Zahlen und Visualisierungen.

Visualisierung #rpstory13

create infographics with visual.ly

Im Laufe des Wettbewerbs wurden rund 1000 Tweets alleine auf @pkleine gezählt (siehe Infografik von visual.ly) und 321 Fotos auf instagram via statigr.am gefunden. Der Aufruf zur Fotoparade erhielt 31 Kommentare.

fotoparade re:publica

Jury Pinterest das Board der Fotoparade zur re:publica 2013

Monitoring: Einige Ergebnisse

Einige spannende Fotostorys haben wir auf Pinterest mit ca. 240 Pins für Sie zusammengetragen; 2011 Follower sehen sich die Pinnwand zur Fotoparade an.

Wir freuen uns über alle Beiträge, die mit dem #rpStory13 versehen wurden. Und haben wirklich viele Menschen an unserer Fotoparade teilgenommen, denn wir waren mit dem Hashtag (Suchbegriff) #rpStory13 auf Platz 3 nach dem offiziellen Konferenzhashtag #rp13 und dem allgemeineren #berlin. Monitoring: Aktuelle #rp13 Top 5 Hashtags. Weitere Infos: http://t.co/alBJYduj6X

Zusätzlich hat Bastian Karweg , CEO der Medienbeobachtungsfirma echobot, uns eine kurze Hochrechnung zum #rpStory2013 erstellt:

Wir – die Blogparade-Betreiber Doris Schuppe, Pia Kleine Wieskamp und Klaus Eck bedanken uns für die rege Teilnahme am visuellen Storytelling — es hat uns Spass gemacht!

Pia Kleine Wieskamp Pia Kleine Wieskamp, www.POINT-PR.de, ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich Kommunikation und Marketing tätig. Die ehemalige TV-Journalistin schreibt auf dem PR-Blogger zu Themen der digitalen Visualisierung, des Storytellings sowie der Unternehmenskommunikation mit Social Media. Sie bloggt u.a. auf Point-PR.de, story-baukasten.de, dem AKEP-Blog, dem FAMAB-Blog und mehr.

5 Replies to “Die Sieger der Fotoparade zur re:publica”

  1. Hach! Motivationspreis! Danke!

    Dabei war ich ja schon hochmotiviert, hier mitzuspielen! Danke auch noch mal für die klasse Idee. Hat Spaß gemacht und viele nette neue Kontakte gebracht!

  2. Glückwunsch an die Gewinner und ein Lob an Jury für die tolle Auswahl.
    Die Aktion hat sehr viel Spaß gemacht 🙂
    LG, Jasmin Collet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.