buble arrow4

Twitter im Unternehmen 1: DM Alverde

Ein sehr gutes Beispiel für den gekonnten Einsatz von Social Media ist dem Kosmetikhersteller Alverde gelungen. Die Eigenmarke von DM steht via Twitter aktiv in Kontakt mit seinen Kunden, geht konkret auf Fragen ein und schafft es mit einer einfachen, aber sehr wirkungsvollen Aktion, die Kunden am Ball zu halten. Auf der eigenen Homepage ist ebenfalls ein Hinweis auf Twitter zu finden. Allerdings erfahren die Leser nicht, wer als Person hinter den Tweets steht.

Passend zur Jahreszeit bieten die Corporate Twitterer hinter DM Alverde ein Gewinnspiel in Form eines virtuellen Adventskalenders an. Jeden Tag aufs Neue können Alverde-Follower an einem Gewinnspiel teilnehmen und betreiben dabei Mundpropaganda für Alverde. Dazu müssen sie beim Retweeten die Begriffe alverde, tweetkalender und das jeweilige Datum nutzen. 

Mittlerweile hat dm_alverde mehr als 2000 Follower. Doch da die Gewinnchancen bis Heiligabend mit jedem Tag steigen, ist es wahrscheinlich, dass sich noch mehr Abonnenten für den Corporate Twitter-Ansatz finden lassen. 

Picture 1
 

Via Formspring – einem neuen Social Media Tool für Fragen und Antworten – habe ich den Alverde-Mitarbeitern heute einige kurze Fragen gestellt und prompt meine Antworten erhalten:


Wie viel Zeit verwenden Sie jeden Tag auf das Twittern?

Alverde: "Das hängt ganz davon ab, wie viel Zeit mir mein Tagesgeschäft lässt. Manchmal nur 5 Minuten und zu Zeiten des Tweetkalenders bis zu 1,5 Stunden am Tag." 

Sind Sie mit den Ergebnissen zufrieden?

Alverde: "Ja, ich bin sehr zufrieden, denn durch Twitter habe ich die Möglichkeit, direkt mit unseren Kunden zu kommunizieren (ohne mich in eine dm-Filiale stellen zu müssen) und sie in meine Markenarbeit einzubinden. Es macht mir viel Spaß, wenn z.B. über die neuen Farben des Gel-Eyeliners abgestimmt wird oder aber auch, wenn ich konstruktive Kritik zu Produkten bekomme. So habe ich z.B. vielfach getwittert bekommen, dass die Rezeptur des Augen-Make-up Entferners in den Augen brennt. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, diese zu verbessern und seit drei Wochen steht die verbesserte Qualität im Regal. Und so gibt es X Beispiele…"

Auf Formspring ist der Kosmetikhersteller sehr aktiv und reagiert bislang schnell und oft auf die Formspring-Kundenanfragen. Nebenbei zeigt das Beispiel Alverde sehr gut, wie Marken Formspring für den Kundensupport im Sinne von lebenden FAQ's nutzen können.

Prezi-166
 

Falls Sie übrigens nicht kommentieren, aber lieber anonym oder mit Ihrem Klarnamen Fragen zu Social Media stellen wollen, können Sie das ab sofort gerne ebenfalls via Formspring tun:

Meine Antworten finden Sie unter Formspring.me/Klauseck.

Klaus Eck