buble arrow30

21 Beispiele für den Social Media Newsroom

Viele Unternehmen öffnen sich online ihren Kunden. Das machen einige Organisationen durch ihre Social Media Newsrooms (oder Social Media Releases) deutlich. Der alte Presseraum auf einer Website hat längst ausgedient und ist wenig serviceorientiert gewesen. An die Stelle statischer Inhalte treten längst RSS-Feeds und multimediale Inhalte, die zudem auf den Dialog mit den Stakeholdern setzen. Für Kunden, Blogger und Journalisten bietet ein solcher PR 2.0-Raum vielfältige Informationen. Neben Medien wie (möglichst lizenzfreie) Fotos, Podcasts, Slideshares und Videos zeigen immer mehr Unternehmen auch ihre Engagements auf den verschiedensten Portalen.

Es geht längst nicht mehr darum, die eigenen Pressemeldungen zu sammeln und zu archivieren. 

Ein gutgemachter Social Media Newsroom ist essentiell für  die Online-PR: Er …

  1. eröffnet einen schnellen Zugang zu den wichtigsten Unternehmensinhalten
  2. lebt von aktuellen und vielfältigen Inhalten, die möglichst täglich erneuert werden
  3. ist komplett per RSS abonnierbar und individualisierbar
  4. basiert auf Pull-Elementen und nicht auf Push  
  5. spricht Journalisten wie andere Influencer gleichermaßen an 
  6. verweist nicht nur auf die eigenen, sondern auch auf fremde Quellen (Verlinkung)
  7. öffnet seinen Pressespiegel für alle (Social Bookmarking erleichtert das)
  8. ermöglicht den schnellen Kontakt für einen Dialog (Twitter, Facebook, Skype, etc.) 
  9. nutzt Real-Time-Elemente (Livestreaming auf Basis von Twitter oder Friendfeed)  
  10. erleichtert die Vernetzung mit den Ansprechpartnern im Unternehmen 
  11. bietet reichhaltiges lizenzfreies Video- und Bild-Material  (gerne auch Pod- oder Vodcasts)
  12. fordert alle Besucher zu Copy & Paste auf 
  13. regt Online-Diskussionen auf anderen Plattformen (Facebook, Twitter, Blogs etc.) an 
  14. Integriert eigene Corporate Blogs und Microblogs 
  15. bringt die News des Unternehmens zum Laufen 

Wie die Social Media Newsrooms aussehen können und welche Firmen sie einsetzen, darüber soll diese Sammlung deutscher und internationaler Nachrichtenräume ein wenig Aufschluss geben. 

Deutsche Social Media Newsrooms:

  1. Cellity
  2. Dooyoo.de
  3. Infobroker.de
  4. Maiak
  5. Maro und Partner
  6. Travel Charme Hotels
  7. Volvic
  8. Westaflex

1. Cellity

Mobilfunk- und Adressdienstleister Cellity vereint Blog, Pressespiegel und Social Media Accounts in ihrem Social Media Newsroom. Selbst eine umfassende Blogroll findet man hier.

2. dooyoo.de

Dooyoo haben ihren Social Media Newsroom erst vor kurzem gestartet und bieten neben den üblichen Presseinformationen auch News aus der Community sowie einer Auswahl der besten Testberichte.

3. Infobroker.de

Der recht nüchtern gestaltete Newsroom von Infobroker.de verlinkt auf Youtube, Sevenload und Podcast.de sowie auf den eigenen Twitter-Kanal. Die Meldungen lesen sich ähnlich wie Pressemitteilungen, Medien werden nur am Rande eingebettet.

4. Maiak

Maiak, ein auf Osteuropa spezialisiertes Portal für Funding Journalism, bietet im Social Media Newsroom von Multimedia, über Social Bookmarking bis hin zu Communities eine breite Palette an Informationsangeboten.

5. Maro und Partner

Die Agentur Maro und Partner stellt in ihrem Social Media Newsroom neueste Presseaussendungen aus dem Bereich der Touristik zusammen. Hier wird eher klassisch vorgegangen, als Medien werden großteilig Fotos in die wie Blogposts aussehenden Pressemitteilungen eingebunden.

6. Travel Charme Hotels & Resorts

Dieser neu gestartete Social Media Newsroom stellt bei „Aktuelles“ Twitter-Meldungen der Accounts der Hotelkette ein und veröffentlicht Bewertungen von Holidaycheck als auch Nennungen in der Presse.

7. Volvic

Volvic war einer der Vorreiter in Sachen Social Media Newsroom im deutschsprachigen Bereich. Der optisch sehr ansprechende Newsroom wird nach Pressemitteilungen, Filmen, Bildern und Powerpoint-Präsentationen kategorisiert.

8. Westaflex

Der Social Media Newsroom von Westaflex ist klar strukturiert und enthält Twitter-Streams, die Blogeinträge des Unternehmens sowie eine große Sammlung an Fotos und Produktvideos. Besonders ist auch die Einbindung von Podcasts über Themengebiete, die nicht unbedingt mit den Produkten zu tun haben: Corporate Blogging und Twitter-Interviews mit Experten zeigen, dass sich diese Firma mit dem Social Web erfolgreich auseinandersetzt.


Internationale Social Media Newsrooms:

  1. Cisco
  2. Commvault
  3. Electrolux
  4. First Direct
  5. Fluidforms
  6. Ford
  7. GM Europe
  8. Hallvarsson & Halvarsson
  9. Philips
  10. Scania
  11. Seagate
  12. uStream.com
  13. VW USA

1. Cisco

Cisco bietet neben einer großen Palette von Medien (Podcasts, Videos, Blogs, Fotos, Facebook, Twitter, Flickr, etc) „richtige“ Social Media News Releases: Sie sind großteilig mit mehreren Zitaten versehen und inkludieren anstatt vorformulierter Texte Highlights und Keyfacts, die eher stichwortartig angegeben sind.

2. Commvault
Commvault, ein Anbieter von professionellen Backup-Lösungen, integriert Twitter, Youtube sowie die eigenen Corporate Blogs im Social Media Newsroom.

3. Electrolux

Electrolux zeigt, wie Social Media Newsrooms im Haushaltsbereich eingesetzt werden können. Mit schicken Produktbildern, Flickr-, Friendfeed-,Twitter- und Youtube-Links werden die Press Releases aufgepeppt.

4. First Direct

Der Newsroom des Finanzdienstleisters First Direct kommt in einem aufgeräumten und schicken Look daher und wirkt ein wenig wie ein Lifestream. Es gibt sogar eine "How-to-use-this-site"-Sektion, in der die einzelnen Funktionalitäten erklärt werden. Vorbildlich!

5. Fluidforms

Fluidforms gehören im deutschsprachigen Raum zu den Early Adoptern von Social Media Newsrooms. Ihre mittlerweile zweite Version kommt mit Links zu "klassischen Press-Releases" und dedizierten Social Media Releases. Pressereviews werden genauso veröffentlicht wie Facebook-Fanseiten, Twitter-Accounts und Flickr-Alben.

6. Ford

Der Social Media Newsroom von Ford teilen sich in verschiedene Kategorien: Zum einen die Corporate-Sektion, in der man alles findet was Ford als Marke betrifft, zum anderen die Produkt-Sektion mit News für die einzelnen Modelle.

7. General Motors Europe

Auch General Motors Europe hat einen Social Media Newsroom im Portfolio. Im Mittelpunkt stehen die Youtube-Kanäle sowie die zahlreichen Corporate Blogs die General Motors führt. Eine umfangreiche Blogroll zeigt, dass das Vertrauen in Social Media da ist. 

8. Hallvarsson & Halvarsson

Die schwedische Consulting-Agentur Hallvarsson & Halvarsson zeigt, wie man einen Social Media Newsroom im Consulting-Bereich aufbauen kann: Die neuesten Aktivitäten, Pressemitteilungen, Präsentationen und Youtube-Videos finden in einem aufgeräumten Interface ihren Platz.

9. Philips

Philips Finnland stellt einen reich bebilderten Social Media Newsroom zur Verfügung, der auf dem ersten Blick eher nach einem Blog als nach einer Pressesektion aussieht.

10. Scania

Der LKW-Hersteller Scania bietet einen gut aufgeräumten Social Media Newsroom an – besonders die Integration von Videos sowie der zahlreichen Flickr-Alben sind Schwerpunkte der Seite.

11. Seagate

Seagate setzt auf die Integration der eigenen Blogs und verlinkt sogar auf Reviews von externen Seiten.

12. uStream.com

Der Newsroom von uStream.com besteht großteilig aus der Verlinkung von Artikeln in Online-Magazinen, die uStream thematisieren.

13. VW USA

VW USA hat einen sehr aktiven Social Media Newsroom: Fast alle 2 Tage erscheinen neue Meldungen, zusammen mit Bildern und Videos.

Die aufgeführten Social Media Newsrooms sind von mir nicht bewertet worden. Welche Ansätze gefallen Ihnen am besten? Wie sehen Sie überhaupt einen SMN? Über  weitere SMN-Beispiele und Ergänzungen freue ich mich.

>> PR Blogger: 28. Nachgebloggt: Bastian Scherbeck zur Social Media Release
>> Medienkompakt: Social Media Newsroom: Zeitgemäße Wege in der Onlinekommunikation 
>> t3n: Unternehmens-PR im Social Web  

Klaus Eck