Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

200 Blogger und Twitterer in München

2 Minuten Lesedauer

Inzwischen haben wir zahlreiche Gespräche mit Sponsoren unseres kleinen Blogger- und Twittertreffens geführt und können Ihnen mitteilen, dass wir auf sehr viel Interesse gestoßen sind. Dadurch sind wir in der Lage, einen großen Teil der Kosten für Essen und Trinken zu übernehmen und verteilen direkt am Eingang nach Ihrer Anmeldung dafür einen Gutschein an jeden Teilnehmer unserer Veranstaltung. Die Kosten werden von folgenden Sponsoren getragen, die dafür auch auf dem Bloggertreffen mit einigen Flyern und Aktionen präsent sind.

Oracle - 1.500 € Sponsoring

Die Oracle Corporation ist der weltweit größte Anbieter von Unternehmenssoftware. Oracle entwickelt Software und Services, die Firmen und Organisationen mit den aktuellsten Informationen aus ihrem Geschäftssystem versorgen. Neben Datenbanken, Tools und Anwendungslösungen bietet das Unternehmen auch Beratungsleistungen sowie Training und Support an. Im Fiskaljahr 2008 erzielte Oracle mit mehr als 84.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 22,4 Milliarden US-Dollar.
Die ORACLE Deutschland GmbH mit Sitz in München unterhält elf Geschäftsstellen. Geschäftsführer ist Jürgen Kunz.

Oracle lädt zu seiner ersten virtuellen Live-Konferenz zum Thema Enterprise 2.0 am 19. Februar 2009 ein. Jeder kann sich dort kostenlos anmelden09-59

Rabattschlacht  - 1.000 € Sponsoring

Rabattschlacht verbindet den Einkauf von Schnäppchen mit einem einzigartigen Spielerlebnis. Es werden jeden Tag neue hochwertige Trend-Produkte angeboten. Der Clou dabei ist, dass der Verkaufspreis zunächst verdeckt ist. Ab 80 Cent kann der aktuelle Preis aufgedeckt werden, wodurch der Verkaufspreis um 50 Cent fällt. Je mehr Kunden „Aufdecken“, desto schneller purzeln die Preise. Sobald der Kunde mit dem Preis zufrieden ist, kann er das Produkt kaufen. Schnäppchenjäger erwerben so Produkte bis zu 80% unter dem Herstellerpreis. 

Rabattschlacht.de ist ein Angebot der aha.de Internet GmbH und betreibt weitere Portale, wie www.Forher.de und www.Deals.de

09-60

o2 Surf Stick Tour 2009 – 750 € Sponsoring

Die O2 Surf Stick Tour 2009 ist zu Gast auf dem Münchner Bloggertreffen. Die ersten 15 Besucher werden die Möglichkeit bekommen mit dem UMTS Surfstick von O2 den ganzen Abend kabellos aus dem Hofbräukeller in Haidhausen live zu twittern und bloggen was die weißen Sticks hergeben. Wer sich noch weiter über die o2 Surfstick Tour informieren möchte, kann dieses gerne auf dem Surf Stick Weblog, auf dem Surf Stick Twitterstream, auf Facebook sowie auf  StudiVZ machen.  

09-61

AT Internet - 750 € Sponsoring

AT Internet seit 1997 einer der führenden europäischen Anbieter im Bereich Web-Analyse. Aufgrund zukunftsweisender Technologien und finanzieller Unabhängigkeit konnte AT Internet das Webcontrolling-Angebot um neue, praxisnahe Ansätze bereichern.  Mit dem Analyse-Tool Analyzer II ist die umfassende Analyse von Websites, Intranet und Mobile Sites dabei ab sofort in Echtzeit verfügbar. Die hierbei gewonnenen Informationen liefern dabei die Entscheidungsgrundlage für alle Online-Verantwortlichen – oder mit anderen Worten:  „Online Intelligence“. Die Einzigartigkeit des Tools liegt in der einfachen und schnellen Installation, einem übersichtlichen, einfach zu nutzenden Interface sowie einer außergewöhnlichen Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. So haben Sie jederzeit Zugriff auf wertvolle, businessrelevante  Informationen, die in allen Unternehmensbereichen helfen können, Qualität und Performance zu steigern.

09-62

Wer auf dem Bloggertreffen twittert, bloggt, Videos oder Bilder erstellt, sollte möglichst als Tag (oder Hashtag #) "Bloggertreff" verwenden, damit wir all die Informationen dazu auch wiederfinden können. Wir freuen uns auf ein spannendes Treffen mit Bloggern und Twitterern aus der ganzen Welt, bedanken uns bei den Sponsoren und wünschen allen Besuchern des DLD viel Erfolg.

Klaus Eck
Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

7 Replies to “200 Blogger und Twitterer in München”

  1. Können wir noch #btmuc einführen als Tag, bin letztens durcheinander geraten mit @oliverg s Bloggertreffen 🙂
    Klingt super mit den Sponsoren und Respekt für die Orgaarbeit. Ah und für’s Aufdecken der Sponsoringpreise großen Respekt an die Sponsoren. Ich hoffe das ist ein Zeichen für die Zukunft.

  2. Die o2 Surf Stick Tour in München: Bloggertreffen

    Wir freuen uns, unserer Tour eine weitere Station hinzufügen zu können: Am Sonntagabend, den 25. Januar wird unser Team auf dem Münchner Bloggertreffen zugegen sein. Das Bloggertreffen wird organisiert vom PR-Blogger und ist die inoffizielle Rahmenv…

  3. Lieber Klaus,
    mir hat mein erstes Bloggertreffen sehr gut gefallen! Vielen Dank an das Orga-Team und die Sponsoren für das schöne Event!
    Bis heute abend bei der DLD Party!

  4. It`s all about Twitter!

    Aufs Twittern schwören so einige der über 200 Blogger, die sich gestern abend in München zusammen gefunden hatten zum Gedankenaustausch und Netzwerken im Umfeld der Konferenz DLD. Zum Beispiel Sprachspielerin Kaya Presser bekam bei dem Thema ganz leuch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.