Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Netnography08: Vasco Sommer über Werbung in Blogs

1 Minuten Lesedauer

Der Blog.de Gründer Vasco Sommer wird im Rahmen der netnography08 am 12. Juni 2008 einen
Workshop halten, der zeigen soll, wie man seine Marke oder sein Produkt
intelligent zum Bestandteil einer Online-Konversation macht. Als
Praxisbeispiel wird ihm eine Fallstudie dienen, in der die Zusammenarbeit von
Blog.de und Nokia vorgestellt wird. Denn bereits früh hatte sein Unternehmen festgestellt: Im Kontext von Blogs sind klassische Werbeansätze bisher wenig
wirksam. Daraus hat Sommer einige Schlüsse für die Zukunft gezogen:

  1. Respekt: Blogs sind zumeist ein privater Raum ihrer
    Autoren, weshalb beispielsweise aufdringliche Bannerwerbung oftmals als
    störend empfunden werden.
  2. Mitmachen ist besser als Unterbrechung: Anstelle von
    unterbrechender Werbung ist es sinnvoller, eine Umgebung zu schaffen,
    in der sich die User bereitwillig mit Marke oder Produkt
    auseinandersetzen.
  3. Inhalte statt Werbung: Statt plumper Werbung erfüllen
    qualitative Inhalte wesentlich mehr Bedürfnisse der Nutzerschafft und
    führen zu aktiver Konversation. Ziel ist es also, Themen zu platzieren und somit Gesprächsstoffe zu bieten.
  4. Blogger sind Botschafter: In Zeiten, in denen Word of Mouth und Empfehlungsmarketing immer wichtiger werden, sind
    Blogger mit ihrer Leserschaft ideale Markenbotschafter. Daher zielt der
    Ansatz von Blog.de darauf ab, Botschaften durch die Blogger verbreiten
    zu lassen.   

Wie dies in der Praxis funktionieren kann, soll die Kooperation mit
Nokia zeigen, die Sommer auf der netnography08 näher vorstellen wird. Dazu wurden spezielle Themenwochen erarbeitet, die den Bloggern einen Anreiz boten, sich mit den Themen "Handy" und
"Moblogging" auseinanderzusetzen. Durch Verknüpfung mit Nokia-Werbung
konnte so im Endeffekt dafür gesorgt werden, dass sowohl Marke als auch
Produkt um ein vielfaches häufiger in den Blogs erwähnt wurden als vor
Kampagnenstart.

>> netnography08 Website
>> PR Blogger: Netnography: Social Media als Quelle für Marketing und Produktinnovation
>> PR Blogger: netnography08: Die Kunden an die Macht?

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

2 Replies to “Netnography08: Vasco Sommer über Werbung in Blogs”

  1. Der Mann hat recht! Wir nennen das im Videogeschäft: Macht Sendung, nicht Sendungsunterbrechung und: Austausch und Wissen bringt weiter, nicht Werbespots.

  2. Blogs leben von ihrer Glaubwürdigkeit. Und die funktioniert nur, wenn der Blogger hinter einer Aussage steht. Das ist ähnlich wie in guten Artikeln, Büchern oder Filmen. Ich erinnere mich an Stanley Kubrick Filme, in denen Produkte und Dienstleistungen eine wesentliche Rolle gespielt haben. Niemand hat sich daran gestört. In „Odyssee 2001“ tauchte PanAm auf und in „Clockwork Orange“ spielte eine Kugelkopfschreibmaschine von IBM eine Rolle. Beides hat gepasst und Kubrick blieb trotz des Product Placements glaubwürdig.
    Roland Keller
    http://www.viralclash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.