buble arrow1

Podcasting-Markt

Hören Sie eigentlich gerne Podcasts? Falls ja, dürfen Sie sich freuen. Denn das Podcast-Angebot wächst weiter. In letzter Zeit beklagte sich manch einer
über den Zustand der deutschen Podcastinglandschaft. Gar Worte vom Tod
derselben wurden bisweilen laut. Dass dies keineswegs der Realität
entspricht, zeigen nun Zahlen vom Podcastportal Podcast.de.
Demnach sind im Jahr 2007 insgesamt 2176 neue Podcasts online gegangen. Somit sind dort 6267 Podcasts verzeichnet, von denen 5701 als aktiv
geführt werden.

Auch wenn das Wachstum in absoluten Zahlen im Vergleich zum Vorjahr
zurückgegangen ist, legt die deutschsprachige Podosphäre weiterhin zu.
Fabio Bacigalupo von Podcasting.de kommt daher zu dem Fazit:

"Allen Unkenrufen zum Trotz wächst die deutschsprachige Podosphäre
kräftig weiter. Vielleicht nicht in der Geschwindigkeit während der
Hochphase der Medienpräsenz, aber dafür in Erfahrung, Qualität und
Kontinuität gereift."

Erste Reaktionen
auf Seiten der Podcaster zeigen, dass diese sich nur ungern totreden
lassen wollen. Letztlich erwächst der Eindruck, dass nach dem
anfänglichen Hype um das Podcasting nun ein etablierterer Umgang mit
der Materie Einzug gehalten hat. Anders ausgedrückt: Podcasting wird
allmählich erwachsen.

>> Praegnanz.de: Ist Podcasting noch zu retten?
>> Podcast.de Blog: Entwicklung der deutschsprachigen Podosphäre in den letzten 2 Jahren
>> Pimp my Brain: Von wegen Podcasting ist tot: Podcastangebot wächst in 2007 um 53%

Klaus Eck