buble arrow0

Killerimage: Wunsch nach einer negativen Reputation

So absurd es eigentlich klingen mag, kündigen immer wieder Amokläufer in Social Networks oder auf Videoplattformen wie Youtube an, dass sie sich an der Welt rächen wollen. Der vereitelte Amoklauf in Köln, die tatsächlichen Amokläufe von Schülern in Finnland, den USA und in Deutschland – sie alle haben etwas gemeinsam: Die Täter stellten zuvor ihre Profile ins Internet (hierzulande unter anderem auf StudiVZ und SchuelerVZ) und kündigten dort ihre Taten an.

>> Weiterlesen im MyONID Blog

Klaus Eck