buble arrow2

Studie: Neue Bloggerzahlen

Ganz so wenige Blogger scheint es doch nicht in Deutschland zu geben. Glaubt man den Ergebnissen der Studie "stern MarkenProfile 12" bloggen hierzulande 340.000 Onliner regelmäßig. Immerhin 880.000 deutschsprachige 14- bis 64-jährige Internetnutzer sollen gelegentlich in ihrem Weblog schreiben und sogar
1,6 Millionen hin und wieder in fremden Weblogs kommentieren.

"Die Männer haben am engeren Kreis der 880.000 Weblog-Betreiber einen Anteil von 61 Prozent. Die Hälfte aller Blogger ist zwischen 14 und 29 Jahre alt. Rund 36 Prozent befinden sich als Schüler, Azubis oder Studenten noch in der Ausbildung. 21 Prozent der Blogger sind berufstätige Computerexperten. Während der durchschnittliche Internetnutzer pro Woche insgesamt elf Stunden aus privaten oder beruflichen Gründen im Web verbringt, sind es bei den Bloggern 26 Stunden." (Heise online)

Die Studie MarkenProfile erscheint als Repräsentativ-Erhebung der Zeitschrift Stern alle zwei Jahre und untersucht das Konsumverhalten, die Marken- und Medienpräferenzen der Deutschen. MarkenProfile 12 wurde zusammen mit dem Heidelberger Institut Sinus Sociovision entwickelt und widmet sich besonders der Frage, welche Medienmentalitäten sich im digitalen Zeitalter herausbilden. Für die Studie wurden im Zeitraum März bis Mai 2007 rund 10.000 Interviews durchgeführt.

>> Heise Online: 340.000 deutschsprachige Internetnutzer bloggen regelmäßig
>> PR Blogger: Studie: 40 Prozent Blog-Leser & mehr Frauen bloggen
>> PR Blogger: ARD/ZDF-Onlinestudie 2007: Gibt es doch weniger deutsche Blogger?

Klaus Eck