buble arrow13

Focus-Studie: 1 Million deutsche Blogger

Nach den Blog-Zahlen aus Österreich gibt es jetzt auch neue deutsche Zahlen zur Demografie der Blogosphäre. Laut der aktuellen Focus-Studie „Communication Networks (CN) 10.1 Trend“ führen rund eine Million Deutsche ein eigenes Blog und sogar jeder Zehnte der 14- bis 29-Jährigen. Vor einem Jahr fand Forrester Research heraus, dass sogar 13 Prozent der 13 bis 17-jährigen US-Bürger bloggen.

Wenig überraschend macht auch die Burda-Studie deutlich, dass Blogger jung und gebildet sind. 17 Prozent der Blogger sind demnach zwischen 14
und 19 Jahre alt, 28 Prozent zwischen 20 und 29 Jahre. Weitere 24
Prozent sind zwischen 30 und 39 Jahre alt. Ein Drittel der deutschen Blogger hat
Abitur oder ist im Studium.

Gelesen werden die Blogs nicht nur von Bloggern, wie es manchmal süffisant in den Medien kolportiert wird, sondern von immerhin 2,56 Millionen Deutschen. Das scheint allerdings den Medien (noch?) keine Sorge zu bereiten. Schließlich zeigte die Focus-Studie auch, dass gerade die junge bloggende Zielgruppe Zeitschriften liest (95 Prozent). So sollen Zeitungen und
Zeitschriften generell zu den bevorzugten Medien der Blogger zählen. Besonders beliebt seien Nachrichten- und Computermagazine. Letzteres erstaunt mich sogar ein wenig, da ich in letzterer Zeit eher bemerke, dass die Auflagen der Computermagazine fallen und es den Verlagen in diesem Marktsegment zunehmend schlechter geht.

Die Focus-Studie basiert auf insgesamt
20.711 Befragungen von TNS Infratest und MediaMarktAnalysen, von denen rund 1.000 monatlich durchgeführt werden.

>> Golem:Studie: Blogger gucken Sportschau und CSI
>> Communication Networks (CN) 10.1 Trend
>> PR Blogger: W3B-Studie: 75 Prozent kennen Blogs
>> PR Blogger: Blogger unter der Lupe
>> PR Blogger: Forrester Studie: Jugendliche bloggen
>> PR Blogger: Gibt es doch mehr deutsche Blogger?
>> FOCUS-Umfrage: Fünf Prozent der Deutschen führen Weblogs

Klaus Eck

Powered by ScribeFire.