buble arrow4

Jetzt bleibt Horst Schlämmer in der Blogosphäre

Hape Kerkelings Fans können aufatmen: Als Blogleser und Videofans können sie Horst Schlämmers Videoblog weiterhin verfolgen. Laut "Werben und Verkaufen" soll er aufgrund seines Erfolges weiterhin auf Sendung bleiben und vielleicht sogar offline als Werbefigur für den Autohersteller VW dienen.

Das ist die Konsequenz aus der erfolgreichen viralen Markenkampagne: Immerhin zählte das Schlämmerblog innerhalb von vier Wochen rund 3,6 Millionen Seitenaufrufe. Die Online-Video wurden zudem 2,8 Millionen mal abgerufen. Künftig soll das Weblog unter dem Motto "schlaemmerhatgolf" gestellt werden und von Schlämmers Autofahrerlebnissen berichten.

Mir ist allerdings unverständlich, warum VW dabei auf die Google-Effekte ihrer alten Webadresse verzichtet. Immerhin steht das Kerkeling-Blog sechs Wochen nach Kampagnenbeginn heute auf Platz 17 in den Deutschen Blogcharts. Aber vielleicht glauben die Macher der Agentur Tribal DDB, dass es ohnehin kein Problem darstellt, mit einer neuen Markenkampagne die Poolposition in der deutschsprachigen Blogosphäre einzunehmen.

Alice
Ich bin gespannt, ob VW neben ihrer Blogkampagne noch über andere Kommunikationsansätze nachdenkt. Schließlich lässt sich mit einem Corporate Blog nicht nur Branded Entertainment machen, sondern auch die Unternehmenskommunikaton transparenter und glaubwürdiger gestalten. Der gesponserte Ansatz, den VW zurzeit mit Horst Schlämmer verfolgt, ist kein großes Risiko und schon gar nicht ein Fakeblog gewesen. Schließlich hat die Markenkampagne gezielt auf die Neugierde der Blogbesucher gesetzt und nach einer gewissen Zeit den Verantwortlichen enthüllt.

Mich erinnert das Ganze sehr stark an den Start der Alice-Kampagne für ein DSL-Angebot von Hansenet. Durch die wirksame Inszenierung einer Teaser- und
Reveal-Phase konnten die Werbeverantwortlichen Anfang 2005 einen
Spannungsbogen aufbauen und die Medien (heute eben Blogger) als Multiplikatoren im Sinne des "Talk of Town" gewinnen. Dazu nutzten sie ein attraktives Model, das auf einem grossen roten Ball sass und verspricht "Alice kommt". Anfangs wusste damals auch niemand, wer sich hinter den Werbemotiven der Outdoorkampagne verbarg.

>>  DWDL: Hintergründe zur Blog-Kampagne. Horst Schlämmer: Die Kreativen hinter dem Blog
>> Fischmarkt: Für die Akten
>> Focus Medialine: Horst Schlämmer hat den Führerschein
>> PR Blogger: VW stürmt die Blogcharts

Klaus Eck

technorati tags:, , , , , , ,