Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Gibt es doch mehr deutsche Blogger?

29 Sekunden Lesedauer

Nachdem die bislang bekannten Blog-Studien immer davon ausgegangen sind, dass es gerade einmal rund 280.000 Blogs in Deutschland gibt, kommen die Meinungsforscher von Polis/Usuma zu einer völlig anderen Einschätzung. Sie fanden im Auftrag des Magazins Focus heraus, dass bereits fünf Prozent aller Deutschen ein Weblog betreiben. Für ihre Umfrage hat polis/USUMA 1010 repräsentativ ausgewählte Personen befragt. Demnach würden 4,12 Millionen in Deutschland bloggen. Der Unterschied zu anderen Studienergebnissen fällt auf. Bisher gibt es leider immer noch keine wirklich validen Zahlen zu deutschen Bloggern, auf die man sich verlassen könnte.

>> FOCUS-Umfrage: Fünf Prozent der Deutschen führen Weblogs
>> Golem: Umfrage: Fünf Prozent der Deutschen schreiben Weblogs
>> PR Blogger: W3B-Studie: 75 Prozent kennen Blogs
>> PR Blogger: 70 Millionen Blogs lassen an Statistiken zweifeln

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

9 Replies to “Gibt es doch mehr deutsche Blogger?”

  1. Könnte es sein, dass die Redaktoren von FOCUS an einer süssen, kleinen Diskalkulie leiden ?!? Wenn man nämlich die 5 Prozent Blogger als Teilmenge der Tagebuch führenden Deutschen betrachtet (und nicht der Gesamtmenge Deutscher), dann würde man auf das (realistische) Ergebnis von 206.000 Bloggern kommen.

  2. Da stellt sich aber die Frage nach der Grundgesamtheit bzw. der Art der Akquise der Stichprobe:
    – alle Leute, die Internet haben?
    – alle, die Telefon haben?
    – welcher Alters-Range?
    usw.
    Ich denke, da dürfte die letztlich relevante Grundgesamtheit von ca. 82 Mio Einwohnern noch mal erheblich schrumpfen 😉

  3. Ich glaub eher der Focus ist verwirrt, in der gestrigen Ausgabe ist diese Studie nicht erwähnt. Es gibt nur einen Text über Tagebücher, in dem Weblogs nicht erwähnt werden…. ob diese Pressemeldung vielleicht einfach nur Schrott ist? Oder bin ich blind?

  4. da wurden definitiv tagebücher und weblogs durcheinander geschmissen. wollen wir wetten. 5%+3%=8% und 12%frauen + 4%männer = im mittel 8%. das ist aber ne peinliche nummer, die sich focus und golem da geleistet haben.

  5. Nicht zu glauben

    Manchmal schttelt es mich, wenn ich Zahlen aus Studien hre, die mir in keinster Weise plausibel erscheinen. Dann wei ich da ist etwas falsch gelaufen. Oder wurde falsch verstanden. Es kann doch nicht allen Ernstes stimmen, dass mittler…

  6. Eine solche Steigerung wäre wirklich enorm und ist daher weniger glaubwürdig. Aber die Zahl 250.000 oder 280.000 ist auch schon beinahe ein Jahr alt und daher nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Es gibt einfach zurzeit noch keine wirklich aktuellen und aussagekräftigen Studien zum deutschsprachigen Raum…

  7. Könnten in den 5 Prozent auch diejenigen enthalten sein, die lediglich Kommentare schreiben und damit als „aktive Blog-User“ bezeichnet werden könnten? Ansonsten ist die Zahl wirklich schwer vorstellbar…

  8. Jobbörse für Blogger

    Ich habe mir heute eine kleinen Spaß erlaubt und beim Arbeitsmarktservice (AMS) angerufen:
    Ich suche einen Job als professioneller Blogger.
    – Was suchen Sie?
    Ich suche einen Job als Betreuer eines Blogs.
    – &#…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.