Reliwa setzt auf Empfehlungsmarketing

31 Sekunden Lesedauer

Eine interessante Web 2.0-Plattform für Bücher- und Musikliebhaber bietet Reliwa an. Durch das Anlegen eines virtuellen Bücher- und CD-Regals kann dort jeder Nutzer sein persönliches Profil hinterlassen und darüber mit Menschen in Kontakt treten, die den gleichen Buch- bzw. Musikgeschmack haben.

Die Mitglieder versehen ihre Lieblingsromane oder ihre neuerworbene CD mit Schlagwörtern (Tags) und können gleichzeitig ihre persönlichen Empfindungen zum jeweiligen Produkt publizieren. Anschließend kann die Rezension wiederum von den anderen Mitgliedern bewertet werden und erhält somit eine angemessene Relevanz für weitere Mitglieder.

Die Macher der Plattform setzen dabei auf die Tatsache, dass die meisten Einkaufstipps von Verwandten,
Freunden oder Kollegen kommen. Eine Empfehlung von einem Menschen, der den gleichen Musikgeschmack teilt, spricht oft nicht nur die eigenen Gefühle und Erfahrungen an, sondern reflektiert auch ihre individuelle
Beurteilung, Auswahl und Geschmack.

>> Reliwa-Blog: Über das Projekt

3 Replies to “Reliwa setzt auf Empfehlungsmarketing”

  1. Interessantes Projekt. Sehr ähnliche Funktionen bieten wir auch auf der Tauschplattform Hitflip. Unterschiede a) bei uns gehts außer um den Meinungsaustausch auch um den Tausch der eigentlichen Güter und b) außer Musik-CDs und Büchern wie bei Reliwa gibt es bei Hitflip auch die „Kategorien“ DVDs, Hörbücher und Spiele. Auf http://www.hitflip.de machen wir die Erfahrung, daß „normale“ Textrezensionen von den Mitglieder viel besser aufgenommen werden als Tags, denn von letzteren und deren funktionsweise wissen bisher nur wenige. Wir berichten übrigens am kommenden Webmontag in Frankfurt (http://www.webmontag.de/doku.php?id=frankfurt ) von Erfahrungen, Wunsch und Wirklichkeit des Einsatzes von Web 2.0 Technologien bei uns. Vielleicht schaut ihr rein, wenn es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.