Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Angst vor dem bösen Roboter

24 Sekunden Lesedauer

Auf besonders geschickte Art und Weise sorgte Greenpeace auf der Cebit für Aufmerksamkeit. Was lag näher, als ein seltsames 5 Meter großes Cyborg-Klischee für sich arbeiten zu lassen… Sieht so nicht wirklich die Illusion einer bösen Cyberwelt aus, die von Terminatoren beherrscht wird?
HPIM2431

Greenpeace fordert mit ihrer Guerilla Marketing-Aktion von den Elektronikherstellern, dass sie auf Giftstoffe in ihren Produkten verzichten sollten. Schließlich bleiben von der schönen neuen Gaget- und Computerwelt immer wieder giftige Rückstände übrig. Mit dem Cyborg versucht Greenpeace die Cebit-Besucher für sich zu gewinnen und plädiert für giftfreie, langlebige Computer, die sich einfach und sicher reparieren, aufrüsten oder recyclen lassen.

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.