buble arrow0

999 Blogs: Tag 14: Die Dschungel. Anderswelt – ein Autorenblog

Wer selbst eine Romanfigur werden will, kann diese Position noch vier Tage lang im Internet ersteigern. Das hat der Schriftsteller Alban Nikolai Herbst jetzt via Auktionshaus Ebay möglich gemacht. Zurzeit steht das Gebot für die Rolle in seinem Roman "Argo. Anderswelt" bei 555 Euro (Stand: 1. 2.06 – 14:08 Uhr). Auf die Idee brachte den Autoren eine seiner Blogleserinnen und eine gewisse Geldnot.  Im Börsenblatt beantwortete der Schriftsteller vor kurzem einige Fragen zu seinen Internet-Aktivitäten. Dabei ging er auch auf sein Autorenblog näher ein. Als reines Marketinginstrument will Herbst jedoch sein literarisches Blog nicht verstanden wissen. Stattdessen berichtet er darin, wie er sein Argo-Buchprojekt voranbringt, wie viele Seiten er an einem Tag schreibt und welche Emotionen er damit verbindet. Das Blog dient in gewisser Weise als Werkstattbericht. Gleichzeitig wirbt er durch seine persönlichen Äußerungen für seine Bücher, macht den Leser neugierig auf mehr und gibt einen Blick auf den Schriftsteller hinter dem Buch frei. Insofern spannende Blog-Lektüre für Leser, die einen Autoren neu entdecken oder ihn näher kennenlernen wollen. Und gleichzeitig ein gelunges Beispiel für Blogs als Marketinginstrument.

Mit seinem literarischen Weblog "Die Dschungel. Anderswelt" kommt Herbst nach eigenen Angaben an guten Tagen auf 500 bis 600 Zugriffe, an schlechten Tagen auf rund 200.

– Auch in Zukunft werde ich weiterhin vereinzelt einige neue und alte
Blogprojekte vorstellen, um auf diese Weise Beispiele für die Vielfalt
der Blogosphere zu geben. –

Digitale Spuren:

"Ist er nun verrückt geworden? Oder ist es ein genialer Einfall? Urteilen Sie selbst. Der Berliner Schriftsteller Alban Nikolai Herbst versteigert eine Romanrolle." (Jochen Reinecke im Zeit-Blog Berlin-Journal)

"Bei eBay versteigert der Berliner Autor Alban Nikolai Herbst – der diverse Literaturpreise bekommen hat und über den auch schon mal die eine oder andere wissenschaftliche Arbeit erscheint – ein Stück Unsterblichkeit: Eine Rolle in einem Roman." (Oliver Gassner im 321blog)

"Die Dschungel. Anderswelt. Vortrag Alban Nikolai Herbst bei ‘Literatur und Strom’" (Oliver Gassner zu Albans Weblog-Vortrag)

"Die von Herbst verschiedentlich behauptete Identität seiner Person und seiner Literatur (ich finde die Stellen gerade nicht, kann deshalb auch nicht auf sie verlinken) bewahrheitete sich: Es war, als träfe ich eine altbekannte, sehr vertraute Figur aus einem mir sehr lieben Roman: Herbst als fleischgewordene Fiktion." (Markus A. Hediger in Hanging Lydia)

"… das ergibt merkwürdige interferenzen. vor kurzem anh in innsbruck getroffen, bei einer lesung. in persona, d.h. eigentlich ja: im fleische. sofort autogramm geben lassen, in den zweiten anderswelt-roman, den ich auf diese weise auch lese. so dass ich nun drei autogramme habe: bo diddley, peter hein, alban nikolai herbst. das sind gleichsam die spuren, die beweisen, dass sich die beiden universen einen kurzen moment lang sehr peripher überschnitten haben. und sie machen um so deutlicher, dass es eben zwei grundverschiedene universen sind." (scribbleblog)

"Ein Blog kann aber auch Medium faszinierender literarischer Experimente sein. Alban Nikolai Herbst bringt mit seinem Weblog den Text zum Flirren."   (Litartworld)

Profil: "Herbst, der u.a. auch schon als Broker an der Frankfurter Börse tätig
war, wurde 1955 als Alexander Michael v. Ribbentrop geboren. Sein
Großonkel, Joachim von Ribbentrop, war Außenminister im Dritten Reich.
Dies war, wie der Nachfahre in einem Interview erklärte, auch der
Hauptgrund sich einen Künstlernamen zuzulegen. Bekanntheit erlangte er
u.a. mit den Romanen "Wolpertinger oder Das Blau" (1993), "Thetis
Anderswelt" (1998) und "Inzest oder Die Entstehung der Welt" (2002).
Zuletzt erschien der Erzählband "Die Niedertracht der Musik" (2005)." (Standard.at)

>> Börsenblatt Online: "Vergnügen an einem literarischen Spiel"
>> Der Dschungel. Anderswelt: „So schreibt einer Bücher“. Romanfiguren versteigern. (4). Der Standard.

Im Monitoring:

999 Blogs Backlist:

Klaus Eck, econcon