Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Blogs in TV-Spot

26 Sekunden Lesedauer

In 2006 könnte das Bloggen im deutschsprachigen Raum so langsam Mainstream werden. Erste Anzeichen scheinen zumindest darauf hinzudeuten. Heute hat mich Dieter Rappold, Knallgrau, auf eine TV-Premiere der besonderen Art aufmerksam gemacht: einen TV-Werbespot für Weblogs, in dem die Telekom Austria ihr Produkt aon Pur seit einigen Wochen bewirbt. Weblogs kommt hierbei eine wichtig Rolle zu. Es wird kurz angedeutet, wie ein Onliner mit seinem Weblife-Account umgeht. Den Spot kann man sich auch online ansehen: aon Pur TV Spot. In Deutschland hat T-Online dagegen erst vor wenigen Wochen seine bisherige Partnerschaft mit Six Apart beendet und bietet zurzeit kein Blog-Hosting an.

>> via Sierralog: Werbung für Blogs nun auch im TV!
>> 13. Nachgebloggt – Dieter Rappold, Knallgrau, zum Telekom Austria-Blogprojekt

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Ein Kommentar zu “Blogs in TV-Spot”

  1. Es sollte lieber wieder abwärts gehen mit dem Bloggen. Sonst gibt es bald bei Google kein schönes Ranking mehr für Blogger, smile. Das wäre doch sehr schade für kommerzielle Blogs 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.