buble arrow2

Blogger in Frankreich verhaftet

Blogger leben nicht im rechtsfreien Raum, in dem alles erlaubt ist. So wurden in den vergangenen Tagen in Frankreich mehrere Blogger verhaftet, weil sie in Blogs zur Gewalt aufgerufen haben sollen. So heißt es im Spiegel angesichts der Unruhen in Frankreich:

"Nach Polizeiangaben erfolgte die jüngste Festnahme am Donnerstagmorgen in der östlichen Pariser Vorstadt Pontault-Combault. Der etwa 20 Jahre alte Festgenommene hatte demnach auf Dutzenden von Blogs zum Aufruhr aufgerufen, vermutlich über die Kommentarfunktion." (Spiegel: Verhaftet wegen Blog-Einträgen)

Einige Blogger sollen laut Polizeiangaben via Blogs die Revolte in einigen Städten (mit-)organisiert haben. Hierbei profitierten die Jugendlichen von der Schnelligkeit der Online-Kommunikation, ohne allerdings deren Konsequenzen zu bedenken.