999 Blogs: Tag 6: Lokalblogs im Kommen: Hauptstadtblog

1 Minuten Lesedauer

Das Hauptstadtblog berichtet seit Juli 2005 regelmäßig über aktuelle, politische und skurrile Themen aus den Berliner Bezirken. Dabei geht es im Weblog vom geplanten Schönefelder Großflughafen bis zur Surfliteratur im Berliner Untergrund. So als wäre der Leser anwesend, wird er im Hauptstadtblog mitgenommen und kann direkt eintauchen: „Kommt rein! Ich bin bei Sascha zu Besuch. In seinem Loft. Irgendwo in
Berlin. Helle, hohe Räume, geschmackvoll eingerichtet. Eine Party, ein
Event. Ich plauder mit Sascha, er will mich gestern in Mitte gesehen
haben."  So lautet eine Rezension der aktuellen Inszenierung von Camille Saint-Saens in der Neuköllner Oper und macht das Ganze sehr lebendig.

Das Blog wird von rund zehn engagierten Autoren betreut, die aus verschiedenen Richtungen kommen: von der Erzieherin bis zum zugereisten Matthias Schlecker, der bereits gute Erfahrungen mit dem Münchner Lokalblog minga.de gesammelt hat.

>> 999  Blogs: Hauptstadtblog
>> Umfeld: Minga.de
>> Umfeld: Matthias Schlecker

Das Blog über sich: "Unser Pendant in den Totes-Holz-Medien ist der
Lokalteil einer Zeitung.
Bei uns erfährt der Leser, was gerade in Berlin passiert, welche Themen
die Menschen in Berlin bewegen." Dieses gelingt meiner Ansicht nach
wirklich gut. Interessant unter den umfangreichen Links auch Metroblogging Berlin. Eine weltweit in über 30 Weltstädten vertretene Blogreihe.

Digitale Spuren:

Frisch gebloggt:


Im Monitoring
:

999 Blogs Backlist:

Renate Eck, eck marketing

4 Replies to “999 Blogs: Tag 6: Lokalblogs im Kommen: Hauptstadtblog”

  1. Kommen die Lokalblogs?

    In den letzten Tagen sind zwei Blogs an den Start gegangen, die eine Stadt zum Thema des Blogs machen. Damit meine ich nicht Blogger, die in ihr privates Blog über die Stadt schreiben, in der sie leben.
    Da wäre das Berlinjournal der Zeit zu nenn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.