buble arrow1

ImmobilienScout24 startet Blog-Sponsoring

ImmobilienScout24 bewegt sich in der Online-Kommunikation auf neuen Pfaden. Das Berliner Unternehmen sponsert erstmals ein Weblog. Davon profitiert ein "Umzugsblog", das Nico Lumma betreibt. Der Chief Executive Blogger des Bog-Portals blogg.de freut sich darüber, dass seine Idee, einen privaten Umzug und die Wohnungssuche mit einem Blog zu begleiten, bei dem Berliner Immobilien-Portal Interesse geweckt hat. Er ist der Ansicht, dass die gebloggten Umzugs-Erfahrungen für viele Leser spannend sind und auch einen guten Service darstellen.

Gemeinsam mit dem Haltungsturnen-Blogger Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach haben beide
Partner Präsentations- und Werbeformen entwickelt, die der besonderen
Kommunikationsform eines Weblogs Rechnung tragen sollen.

Der Hamburger Unternehmensberater nennt in seinem Blog die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Blog-Sponsoring: "Eine Bedingung dafür, dass die Zusammenarbeit
klappt, ist, dass der Sponsor keinen Einfluss auf die Inhalte des Blogs
hat. Das wiederum haben wir nicht nur klar geregelt, sondern dafür ist
auch eine gute Portion Vertrauen nötig. Aber Vertrauen ist ja ohnehin
einer der wichtigsten Klebstoffe in der Blogwelt…"

Ergin
Iyilikci, Pressesprecher von ImmobilienScout24, freut sich auf die Kooperation: "Wir beobachten schon
länger, dass rund um Blogs eine neue Kultur und Szene entsteht."

Nico Lumma ist zuversichtlich: "Das Sponsoring wird langsam
zunehmen, weil die Zielgruppe für Werber interessant ist. Normale
Werbeformen sind auf Blogs eher unüblich."

Noch gibt es europaweit erst zarte Ansätze des Blogs-Sponsorings. In Italien sponsert der Motorrad-Hersteller Ducati das Motoblog. Doch ich bin zuversichtlich, dass wir in naher Zukunft noch viele weitere Beispiele kennenlernen werden.

>> Nico Lumma zum Sponsoring
>> Haltungsturnen: Blog-Sponsoring online