Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Neue Corporate Blogging-Studie

22 Sekunden Lesedauer

27 Prozent der deutschen Onliner kennen Weblogs, so lautet ein Ergebnis der Corporate Blogging-Studie der Hamburger BBDO-Tochter
Proximity, für die knapp 2800 Onliner befragt worden sind.  Aus den Ergebnissen der Corporate Blogging-Studie lässt sich zwar noch kein Boom im Unternehmensbereich ableiten.
Dennoch geht Martin Nitsche, CEO bei Proximity Germany,
aufgrund der explosionsartigen Entwicklung der Bloggerwelt optimistisch davon aus, dass sich das in
Zukunft rasch ändern werde. Viele Unternehmen werden sich laut der Blog-Studie entweder aktiv mit
ihren eigenen Weblogs oder passiv beobachtend im Issues Management mit Blogs auseinandersetzen.

>> Corporate Blogging.info: Proximity-Studie
>> Hugo E. Martin: Aktuelle Proximity Studie: Corporate Blogging

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

4 Replies to “Neue Corporate Blogging-Studie”

  1. As far as I know they combined quantitative and qualitative methods. Within the qualitative part they conducted expert interviews with decision makers in companies and with independend experts. Within the quantitative part they carried out a online survey with internet users.

  2. Yes, that’s right. The methodology we have used in our study consists of three dimensions:
    1. online survey of 2.793 internet users (via OMD Online Panel) – quantitative analysis
    2. interviews with decision makers from 13 companies – qualitative analysis
    3. interviews with 10 independend experts – qualitative analysis
    Further information, statements from the interviews and additional figures will be included in the final report.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.