Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Computerwoche setzt auf Trackbacks

30 Sekunden Lesedauer

Nach Golem legt jetzt auch die Computerwoche mehr Wert auf Interaktivität: Ab sofort können Blogger Trackbacks auf Computerwoche.de setzen und dadurch ihre Kommentare via Blogging in der IT-Zeitung unterbringen.
Denn der Trackback-Link ermöglicht es, in einem BlogBeitrag auf die jeweilige Meldung zu verweisen. Der Link wird dann auch mit der ursprünglichen Nachricht auf Computerwoche.de angezeigt. Davon profitieren Blogger und Computerwoche gleichermaßen. Beide erhalten mehr Traffic auf ihre Seiten. Der Computerwoche-Verlag hat die von Six Apart entwickelte Funktion "Trackback" eingeführt, weil sie von vielen Bloggern aktiv genutzt wird.

Allerdings behält es sich die Computerwoche vor, Verweise auf Trackbacks zu entfernen, "die
thematisch nicht passen, reinen Werbezwecken dienen oder als Spam
identifiziert werden, beziehungsweise geeignete Maßnahmen gegen
Trackback-Spam zu ergreifen."

>> PR Blogger: Golem setzt auf Blogger-Promotion (September 2004)

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

5 Replies to “Computerwoche setzt auf Trackbacks”

  1. Computerwoche bietet Trackbacks

    Es ist schon interessant, wie sie sich das Web gerade wandelt. Bis vor kurzem waren Betreiber professioneller Websites darauf bedacht, möglichst keine unbezahlten externen Links zu setzen. Und nun erlaubt eine so renommierte Publikation wie die Compute…

  2. Computerwoche streicht Trackback-Funktion

    Die IT-Fachzeitschrift Computerwoche hat die Trackbackfunktion aus ihren Onlinemeldungen gestrichen.
    Vor einige Tagen konnte man unter den Nachrichtenartikeln noch „Trackbacks“ lesen, einen Link zu den Trackbacks. Allerdings funktionierte die Trackb…

  3. Computerwoche bietet nun bald wieder Trackbacks

    Wie ich aus einem Kommentar (eines Computerwoche-Mitarbeiters?) zu meinem Artikel „Computerwoche streicht Trackback-Funktion entnehmen konnte, entfielen die Trackbacks bei Computerwoche doch nur vorübergehend:
    „das liegt nur daran, dass der trackbac…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.