buble arrow0

Live-Bloggen von den Contentmanager.days in Leipzig

In der kommenden Woche nehme ich ab Mittwoch an den Contentmanager.days teil. Ich werde als Blogger für das Content Management Magazin (CMMAG) vom 10. bis 12. November 2004 direkt von der deutschen CMS-Fachtagung berichten, um einige Blogger-Eindrücke von der Veranstaltung zu vermitteln.

Gleichzeitig startet das Content Management Magazin dann offiziell sein Business Weblog unter CMMAG. Entgegen einer (inzwischen in Googles Cache gelandeten) Blogger-Meldung bin wirklich nicht der Chefredakteur des Content Management Magazins, sondern nur der Manager des neuen CMS Weblogs. Jörg Dennis Krüger, Chefredakteur und Herausgeber von CMMAG, moderiert einige Podien auf den Contentmanager.days.
 

Zum Programm heißt es im CMS Blog:

"Los gehts am 10.11. gegen 9.00h mit der Eröffnungskeynote von Dr. Ulrich Kampffmeyer zum Thema "Wer braucht eigentlich Content Management?". Weitere hochkarätige Vorträge begleiten die ersten beiden Tage der "Days". So spricht Markus Nix zum Thema "Content Useablity" und Eric Engels zu "Content Management und XML – Add-on oder Paradigmenwechsel?". Der erste Tag wird durch einen Roundtable unter dem Thema "Anwender, Anbieter und Berater in der Diskussion" abgerundet. Auch hier sind wir für Sie live dabei!

Themen des zweiten Tages sind u.a. "Strategien bei der Einführung eines Content Management Systems" (Dieter Müller), "Content Management goes Information Management" (Jörg Dennis Krüger) und "Barrierefreie Autorensysteme: Von ATAG bis WCAG und weiter" (Ansgar Hein).

Am dritten Tag finden drei Themensessions statt: "Das Content Management Labor: Systeme in der Praxis", "Cross Media Publishing: Inhalte einmal speichern und mehrfach publizieren", "Effektives Redaktions- und Inhaltemanagement: Der Contentmanager in der Praxis" und "Usability Engineering – Der Weg zur nutzungsfreundlichen Website". (Content Management Magazin Blog)