buble arrow3

Wie lang duerfen Weblog-Artikel sein?

Lieber zu kurz als zu lang. Wer sein Weblog lesefreundlich gestalten moechte, aber dennoch viel mitzuteilen hat, sollte dennoch auf eine Überlänge seiner Weblog-Beitraege moeglichst verzichten. Es empfiehlt sich stattdessen eine Serie zu einem Thema zu entwickeln. Das erhöht die Lesefreundlichkeit und ermöglicht den Lesern, direkt auf einzelne Gedanken zu reagieren. Sobald jedoch ein Beitrag mehr als 700 Wörter umfasst, wird es schwierig dem Inhalt online zu folgen.

Sehr gute Tipps zum Schreiben eines Weblogs gibt Contentious den Bloggern. Die Zugriffe auf unserem Group-Weblog cyDome haben gezeigt, dass kurze Beiträge häufig sehr viel stärker angeklickt werden, als tiefgehende, aber sehr lange Weblog-Artikel.