buble arrow13

Online-Bewerbung via Xing

Wenn Sie sich heutzutage beruflich positionieren wollen, kommen Sie kaum an der Business-Plattform Xing vorbei. In keinem anderen Netzwerk wird soviel Wert auf eine professionelle und seriöse Selbstdarstellung gelegt. Das sollten Sie ernst nehmen. Schließlich müssen Sie damit rechnen, dass sich zukünftige Arbeitgeber oder Auftraggeber dort ein Bild von Ihnen machen. In gewisser Weise ist Ihr Online-Profil Ihre ganz persönliche Bewerbung.

Bewerberin-notebook-shutterstock_51925735

Wäre da nicht die Frage angemessen, ob das Xing Profil eines Tages die Bewerbungsmappe ersetzen kann? Der Telekommunikationskonzern Vodafone möchte das in einem kleinen Experiment herausfinden. Für das „Discover Traineeprogramm 2010“ können sich interessierte Studienabgänger ab sofort mit einem einzigen Link auf deren Xing oder LinkedIn Profil bewerben.

Für Vodafone hat diese Art des eRecruitings zwei Vorteile. Zum einen sind die Bewerber untereinander besser vergleichbar, da der Aufbau eines Xing Profils immer gleich ist. Zum anderen ist es möglich, dass sich durch die geringe Barriere mehr Bewerber finden, aus denen dann ausgewählt werden kann. Und für die Studenten ist diese Art der Bewerbung eine nette Abwechslung. Schließlich kostet es doch immer wieder Überwindung, eine gute Bewerbungsmappe mit allem drum und daran zu erstellen. Das Xing Profil hingegen exisitert meistens schon und selbst wenn nicht geht es schneller, ein Profil zu erstellen als eine Bewerbung zu schreiben.

Ich bin gespannt, wie das neue eRecruiting bei den Bewerbern ankommt. Eines steht schon jetzt fest: Vodafone hat mit diesem Experiment als Arbeitgeber Mut und Experimentierfreude bewiesen.

Welche weiteren Beispiele für eRecruiting via Xing, Facebook oder Linkedin kennen Sie?

>> Das Vodafone Blog: Onlineprofil statt Lebenslauf. Ein Experiment
>> Personalmarketing Blog: Das Vodafone Recruiting-Experiment
>> PR-Blogger: Xing für das Online Reputation Management nutzen
>> PR-Blogger: Studie: Personaler sind gut vorbereitet, Sie auch?
>> PR-Blogger: 10 Personal Branding Tipps für Ihren Erfolg

Bildmaterial: Shutterstock

Klaus Eck