buble arrow2

Morgenwelt 33: Kultur 2.0

Das Jahr 2008 neigt sich langsam dem Ende zu, Zeit wieder ein wenig innezuhalten und über den Tag hinaus zu denken. Deshalb werden wir auf dem nächsten Social Web Breakfast in München über neue Trends in der Web 2.0-Kommunikationswelt diskutieren. Was erwarten Sie von dem Jahr 2009 in der Online-Kommunikation? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Anregungen für das Social Networking Event am 10 Dezember. Die Meldungen in der Morgenwelt im Einzelnen:

Politik 2.0: Die Blogpiloten werfen einen ausführlichen Blick auf Obamas Online-Strategie.

Journalismus: Gleich 10 neue Blogs hat das Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" am 1. Dezember ins Rennen geschickt, darunter eines des Schriftstellers Clemens Meyer, eines der Medienjournalisten Stefan Niggemeier und Peer Schader.

Twitter: Die Kommunikatoren haben inzwischen das Microblogging für sich entdeckt. Im off the record-Blog werden twitternde Agenturen vorgestellt und auf dem Twitter-Blog "Mit 140 Zeichen" stellt Nicole Simon twitternde Einzelpersonen aus dem Bereich Kommunikation und PR vor.

Online Reputation Management I: myON-ID hat erfolgreich die zweite Finanzierungsrunde abschließen und den T-Online Venture Fund als Investor gewinnen können. myON-ID arbeitet derzeit am Ausbau seines Online-Angebots und setzt dabei
auf das „Personal Branding": So erhalten die myON-ID-Nutzer künftig neue
Möglichkeiten, ihre bisherige Google-Präsenz weiter zu stärken, ihre
Online-Identität zu managen und zu beobachten. Neben der kostenlosen Nutzung
wird es eine kostenpflichtige Variante für Premium-Nutzer geben, die aktiv
und nachhaltig ihre Online-Identität pflegen wollen.
(Disclaimer: myON-ID ist ein Kunde von mir in der PR und Online-Kommunikation)
>> Mein myON-ID Online-Profil: Klaus Eck
>> Medienblog München: T-Online steigt bei myON-ID ein 
>> ethority blog: myON-ID mit erfolgreicher zweiter Finanzierungsrunde 

Online Reputation Management II: Vor kurzem habe ich der HAZ zum Thema Online Reputation Management ein Interview gegeben. Das ist jetzt auch im Web lesbar: "Online Punkte sammeln – Wer im Internet auftaucht, steht in der Öffentlichkeit."

Social Networking: Am nächsten Hamburger Social Web Breakfast an diesem Freitag sind nur noch wenige Plätze frei. Bislang haben sich schon rund 50 Teilnehmer angemeldet, um mehr über den Marketing 2.0 Case des Eiscreme-Klassikers Nogger Choc von Langnese zu erfahren. Auf Slideshare gibt es folgende kurze Präsentation dazu:

 
Außerdem gibt es ein kurzes Nogger Shoc Video:

Social Web Breakfast II: Weihnachten 2.0: Welche Wünsche für das Social Web 2009 wahr werden können oder sollen, ist Thema des letzten Social Web Breakfasts am 10. Dezember in München. Im Mittelpunkt der Diskussion steht dabei die Frage: Was bewegt die Akteure des Social Webs in 2009? Wohin geht die Reise in Krisenzeiten? Hierzu wurden verschiedene "Köpfe" eingeladen, die ihren persönlichen Ausblick für 2009 vorstellen werden, was die Ausgangssituation für eine interaktive Trend-Diskussion darstellen soll.
>> Xing-Einladung München


Web 2.0 Kultur
: Selbst vor Geburtstagen macht das Web 2.0 keinen Halt: Geburtstag 2.0 – Der kommunikative Selbsttest des Sevenload-Gründers Ibrahim Evsan

Klaus Eck