buble arrow2

Zu Besuch auf der OMD 2008

Nun haben wir es also geschafft, wir sind auf der OMD. Meine Kollegin Doris Eichmeier und ich werden in den nächsten zwei Tagen in die Welt des digitalen Marketings eintreten und hoffentlich staunen. Zuerst heißt es für uns, unsere Kunden auf der Messe zu besuchen. Das wären Eyeblaster, Fantastic Zero,contentmetricsund wunder media. Anschließend teilen wir uns auf: Doris wird das Kongress Forum besuchen, obwohl sie der Themenauswahl gegenüber ein wenig skeptisch ist, vieles davon klingt wie schon öfters gehört. Positiv sieht sie jedoch die vielen praktischen Beispiele, die in diesem Jahr unter anderem in den Workshops und Screenings präsentiert werden. Für heute Nachmittag habe ich mir einige Termine mit meinen Kunden eingetragen und in der freien Zeit werde ich in jedem Fall in die Blogger Area gehen und mir danach noch einige Interaktiv-Unternehmen anschauen. Unter anderem interessieren mich in diesem Jahr die Thema „e-branding Entertainment“,  In-Game Advertising und Rich Media. Interessant wird in jedem Fall auch das Thema „Web 2.0 Analytics“. Denn eine aussagekräftige Analyse der Web 2.0-Angebote ist bislang nur bedingt möglich. Wir sind neugierig, ob Anbieter sich in diesem Bereich weiterentwickelt haben. Für heute Abend haben wir uns die letzten zwei der 650 Karten für die alternative OMD-Party ergattert! Dort werden wir sicherlich einige bekannte Gesichter treffen, wie uns die XING-Besucherliste verraten hat.

Für morgen Vormittag steht als erstes das Treffen mit der Arbeitsgemeinschaft Social Media auf dem Programm, danach zwei Interviews bei media-treff.de: Unser Kunde Fantastic Zero spricht über vertikale Netzwerke, ich werde anschließend zu PR 2.0 ein Interview geben. Obwohl ich die Begrifflichkeit PR 2.0 mit dem Begriff Reputation Management verknüpfen möchte. Am Nachmittag findet dann noch ein interessantes Screening von unserem Kunden Eyeblaster statt: „Digital Relationship Management“. Hierbei geht es um das intelligente Zusammenspiel zwischen Kreativ-, Mediaagenturen und dem Technologieanbieter. Eyeblaster wird Cannes-Beispiele zeigen, die über Eyeblaster realisiert wurden.

Heike Bedrich, Talisman / imagecapital