buble arrow1

Morgenwelt 3: Mobil TV

Die Abhängigkeit der Reisebranche vom Internet wächst. Immer mehr Kaufentscheidungen basieren auf Online-Informationen. Wer sich sich für seine neue Bewerbung fit machen will oder gerne fotografiert, wird ebenfalls in Blogs fündig. Das sind nur einige von zahlreichen Informationsschnipsel, die ich Ihnen wieder zusammengestellt habe. Keine Angst, es wird künftig nicht nur die Morgenwelt auf dem PR Blogger geben, aber zurzeit arbeite ich mich an den Themen ab, die mich auch in meinen Workshops beschäftigen und leere nebenbei meinen Feedreader.

Video/ Mobil TV: dailyme.tv stellt ein neues Angebot für mobiles Fernsehen dar. Wer über sein Handy beliebte TV- und Fernsehformate sowie Videocasts empfangen und sehen will, kann seine Lieblingsclips automatisch via dailyme.tv beziehen. Ob sich das Mobil-TV (oder 3-Minuten-Häppchen-TV) tatsächlich durchsetzen kann, wird sich zeigen. Zumindest ein innovatives Konzept. Seltsamerweise ist der Pressebereich der Berliner mando.TV GmbH
    nicht ganz so spannend. Es fehlen die Inhalt. Es nervt das reine PDF. Ein guter Presseservice sieht anders aus.

Content: Die Welt des Lernens verändern, will die Bibliothek der Harvard University, indem sie ihre Bücher und Zeitschriften fast unbegrenzt im Internet zugänglich macht. (via FAZ)

"Google ist so spektakulär erfolgreich, nicht weil es als Suchmaschine
funktioniert, sondern weil es Techniken für Relevanz entwickelt hat." (Harvard University Direktor Robert Darnton in der FAZ)

Blogs: 30 deutschsprachige Fotografie-Blogs gibt es in einer sehr guten Übersicht bei Martin Gommel.

E-Commerce: Wie der amerikanische Weinhändler Wine Library mit seinem Blog und Facebook-Account seinen Umsatz mehr als verzehnfachte, darüber schreiben Robert Basic und Bernd Röthlingshöfer in ihren Blogs.

Video 2.0: Everything 2.0 präsentiert 513 Möglichkeiten onlines Video einzusetzen.

Job-Blogs: 50 Blogs und Webseiten für Job und Karriere aus den USA präsentiert Jochen Mai jüngst in seiner Karrierebibel. Bereits am 16. Februar gab es an derselben Stelle eine Liste von 62 deutschsprachigen Blogs.

Tourismus: Wer eine Reise bucht, nutzt das Internet gerne für die Vorbereitung. Ein Drittel der Internet-Nutzer informiert sich vor der Reisebuchung auf Hotelbewertungs- und
Meinungsportalen, so ein Ergebnis der aktuellen Internet-Studie "WWW-Benutzer-Analyse W3B" von Fitkau und Maaß. Wertvolle Pluspunkte sammeln hierbei Unternehmen mit einer guten Online Reputation (via Crossmediale Kommunikation).

Selbstmarketing: In einem Interview mit den Blogpiloten gab ich dem Blogpiloten Steffen Büffel im Februar 2008 zu den Themen Reputationsmanagement, Online Pranger, Corporate Blogs und Twitter Auskunft.

Klaus Eck