buble arrow2

Lesen Sie Ihre Blogs freitags!

Falls Sie wenig Zeit haben, aber sich dennoch einen schnellen Überblick über die Bloggerwelt verschaffen wollen, sollten Sie laut der schon zitierten Carnegie Mellon Studie nur einmal in der Woche – möglichst am Freitag – Blogs lesen, die sich mit der Blogosphäre beschäftigen.

Denn gegen Ende der Woche scheinen Blogger nach der mathematischen Analyse weniger und fokusierter zu schreiben, so dass Sie dann als Leser besser und schneller informiert werden als ansonsten im Laufe der Woche. Außen vor sind hierbei natürlich die Geeks, die keine Freizeit kennen und sogar das ganze Wochenende mit dem Bloggen verbringen.

Alternativ kann ich Ihnen neben dem RSS-Feed und seiner Filterung auch empfehlen, sich Newsletter von Blogs zu abonnieren, die meist nur ein bis zweimal in der Woche versendet werden. So können Sie beispielsweise auch den PR Blogger in Ihrer Mailbox empfangen (siehe Navigation oben rechts).

In der Regel benötigen Sie die Bloginhalte gar nicht tagesaktuell. Die wenigsten Blogleser sind Newsjunkies und müssen alles sofort wissen. Diese Erfahrung habe ich in meiner Zeit als Leiter der w&v-Online-Redaktion schon machen müssen. Als Content-Produzenten sollten wir immer auch herausfinden, wie viel und wie oft wir unsere Informationen den Lesern "zumuten" können.

>> Bloggers Blog: Friday is the Best Day to Read Blogs
>> PR Blogger: Bitte lesen Sie schneller!
>> Carnegie Mellon Cost-effective Outbreak Detection in Networks study

Klaus Eck