buble arrow2

Virtueller Durst im Second Life

Wie sehen meine Kunden meine Marke und was tun Sie, wenn ich sie direkt dazu auffordere, sich an einer Markeninszenierung zu beteiligen? Coca Cola hat den Mut aufgebracht, seine Kunden unmittelbar zu beteiligen: "Design. Invest. Invent", heißt es im neuen Web 2.0-Projekt Virtual Thirst   – virtueller Durst.

Im Rahmen der Online-Kampagne sollen die Coca Cola-Kunden Konzepte für ihre originellsten Coca-Cola Automaten aufbauen und bis zum zum 25. Mai 2007 via MySpace oder YouTube einreichen. Wer den Coca Cola-Web 2.0 Wettbewerb gewinnt, wird nach San Francisco eingeladen, um das Konzept zu
realisieren. EInen Vorgeschmack auf mögliche Ergebnisse bieten die nachfolgenen Videos, die mit der  Second-Life-Ästhetik spielen und wieder einmal mehr neugierig auf das 3D-Universum machen.

In Hamburg werden wir uns am kommenden Freitag auf einem Business Breakfast damit auseinandersetzen, wie Unternehmen das Second Life nutzen können.

via off the record

Klaus Eck