Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Virtueller Durst im Second Life

31 Sekunden Lesedauer

Wie sehen meine Kunden meine Marke und was tun Sie, wenn ich sie direkt dazu auffordere, sich an einer Markeninszenierung zu beteiligen? Coca Cola hat den Mut aufgebracht, seine Kunden unmittelbar zu beteiligen: "Design. Invest. Invent", heißt es im neuen Web 2.0-Projekt Virtual Thirst   – virtueller Durst.

Im Rahmen der Online-Kampagne sollen die Coca Cola-Kunden Konzepte für ihre originellsten Coca-Cola Automaten aufbauen und bis zum zum 25. Mai 2007 via MySpace oder YouTube einreichen. Wer den Coca Cola-Web 2.0 Wettbewerb gewinnt, wird nach San Francisco eingeladen, um das Konzept zu
realisieren. EInen Vorgeschmack auf mögliche Ergebnisse bieten die nachfolgenen Videos, die mit der  Second-Life-Ästhetik spielen und wieder einmal mehr neugierig auf das 3D-Universum machen.

In Hamburg werden wir uns am kommenden Freitag auf einem Business Breakfast damit auseinandersetzen, wie Unternehmen das Second Life nutzen können.

via off the record

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

2 Replies to “Virtueller Durst im Second Life”

  1. Cola-Mundpropaganda: Coca-Cola vs. trnd

    Bei Coca-Cola wagt man sich jetzt näher an die Kunden und an ihre Ideen heran, nachdem man ja mit der Coke-Light-Mentos-Geschichte überhaupt nichts anfangen konnte. Nun gibt es ein neues Projekt namens ‚Virtual Thirst‘, bei dem kreative Köpfe eingelade…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.