buble arrow1

SinnerSchrader baut Unit für Kommunikation 2.0 auf

Erst vor einer Woche hatte ich in Hamburg die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Mark Pohlmann, das für mich sehr inspirierend war. Jetzt ist es offiziell geworden, dass er ab sofort für SinnerSchrader den Geschäftsbereich Online Conversations aufbaut. Sein Nachfolger als Leiter der Unternehmenskommunikation wird der Fischmarkt-Blogger Martin Recke. Noch zwei Karrieren im Umfeld von Kommunikation 2.0, zu denen ich beiden hiermit gratuliere.

Mit der neuen Unit reagiert die Agentur SinnerSchrader auf die Bedürfnisse ihrer Kunden, die inzwischen dem Online-Marketing einen höheren Stellenwert geben. Schließlich tauschen sich viele Onliner über ihre Erfahrungen mit Produkten, Unternehmen und Personen online aus. Hierbei nimmt die Bedeutung von Blogs und Communities rasant zu. Bislang können erst wenige Unternehmen mit den Online-Dialogen umgehen. Mark Pohlmann will den Unternehmen dabei helfen, sich aktiv und rechtzeitig in die Markendiskussionen einzubringen, um dadurch Themen zu beeinflussen. "Dialog auf Augenhöhe des Kunden ist eine vollkommen neue Disziplin für das Marketing. Aber erst das echte Gespräch schafft die Identifikation der Kunden mit einer Marke", erläutert Mark Pohlmann die Gründungsidee des Bereichs.

Klaus Eck