buble arrow0

Noch größer, noch teurer, noch besser als 2006 – Die WM 2010

Die WM 2006 ist noch nicht zu Ende, da hat die FIFA bereits sechs Hauptsponsoren für die WM 2010 mit einem Gesamtetat von über 1,1 Milliarde Euro verpflichtet. Aber nicht nur die Exklusiv-Sponsoren der FIFA vergrößern ihr Marketingbudget an der Fußball-WM 2010, sondern auch Nicht-Sponsoren, wie Puma.

Puma wolle zur WM in vier Jahren die größte Marketingkampagne der Unternehmensgeschichte fahren. Wieviel Puma investieren will, wurde bislang noch nicht bekannt. Eines wird der Sportartikelhersteller jedoch tun: Er vervierfacht sein Marktpotenzial in Afrika bis 2010. Die Investition in alle fünf teilnehmenden Afrika-Mannschaften bei der WM 2006 zählt da vielleicht schon mit.

Heike Bedrich, Talisman