Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Corporate Blogs auf dem Hamburger Dialog

46 Sekunden Lesedauer

Hamburger_dialog_2006_1

Am kommenden Dienstag reise ich nach Hamburg, um am zweitägigen Kongress Hamburger Dialog teilzunehmen, der vom 31. Mai bis zum 1. Juni 2006 gehen wird. Wie im vergangenen Jahr werde ich mich diesmal erneut in einer Diskussionsrunde dem Thema Business Blogs widmen und darf diesmal als Moderator am Mittwochnachmittag (15:15 Uhr) sowohl Stefan
Keuchel, Leiter der Unternehmenskommunikation von Google Germany, wie auch
Felix Ahlers, Marketingleiter bei Frosta, meine Fragen stellen. Dabei werden wir versuchen herauszufinden, welche Erfolgsrezepte es für Corporate Blogs gibt und wie der aktuelle Status quo in der Unternehmenskommunikation ist. Wie geht die PR bisher mit dem Corporate Blogging um? Welche deutschen Unternehmen bloggen bereits? Und welche Erfahrungen haben Google und Frosta mit ihren eigenen Blogs gemacht? (Falls Sie dazu einige Fragen beisteuern möchten und nicht selbst auf dem Hamburger Dialog sind, können Sie das gerne via Kommentar zu diesem Blog-Beitrag tun.)

Insgesamt werden 1.500 Gäste auf dem Kommunikationskongress erwartet. In den rund 40 Panels, Workshops und Diskussionsrunden setzen sich rund 200 Experten aus dem In- und Ausland mit dem Hauptthema „Breaking the Rules. Unternehmen und Medien – Mit Tabubruch auf Erfolgskurs?“ auseinander. Ganz besonders freue ich mich auch auf die Hamburger Medianight, die einem eine gute Gelegenheit gibt, interessante neue Kontakte jenseits der Vortragsäle zu machen.

>> Google Inside Adsense Blog
>> Frosta Blog

Klaus Eck

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

4 Replies to “Corporate Blogs auf dem Hamburger Dialog”

  1. Hallo Pr-Blogger!
    Wie die Faust aufs Auge, ich sitze gerade an einer Seminararbeit „Fallstudie Blogging“ und habe den Schwerpunkt Corporate Blogging! Wäre toll wenn du über die Ergebnisse der Runde berichten könntest und ich davon was in die Seminararbeit übernehmen könnte! Denn die Infos generell sind ja etwas mau zu Corporate Blogs. Das Frosta Blog hab ich schon entdeckt und finde ich persönlich sehr informativ, authentisch und interessant. Gerne möchte ich auch ein paar Fragen an Frosta beisteuern:
    -Welche negativen Erfahrungen /Begleiterscheinungen gibt es mit dem Blog?
    -Gibt es im Unternehmen eine Blogging Policy?
    -Ist der Erfolg / Misserfolg eines solchen Mitarbeiterblogs messbar?
    -Bisherige positive Erfahrungen mit dem Blog?
    -Ist das Blog eine Bereicherung für das Unternehmen?
    -Wenn ja inwiefern?
    -Würden sie es nochmals tun?
    -Führen sie auch ein Unternehmnesinternes Blog? (interne Kommunikation)
    -Wenn ja welche Erfahrungen?
    Wäre klasse wenn zumindest ein paar der Fragen gestellt werden könnten 🙂
    Besten Dank im Voraus!
    Martin

  2. Oh noch nen Nachtrag:
    Interessant wäre noch zu wissen ob die Mitarbeiter vorher geschult wurden für den Umgang mit dem Blog und ob die Firma Frosta bei der Umsetzung extern beratend unterstüzt wurde oder das alles unternehmnesintern entstanden ist!
    Danke 😉

  3. Hamburger Dialog 2006

    Gestern (am 31.05.2006) war ich auf dem Hamburger Dialog im CCH, einem Marketing Kongreß. Die Begrüßungsworte kamen von unserem Hamburger Bürgermeister Ole von Beust und einer darauf gefolgten Diskussionsrunde mit Giovanni di Lorenzo (DIE ZEIT). Da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.