Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Technorati Favorites: Blogempfehlungen

26 Sekunden Lesedauer

Die Blog-Suchmaschine Technorati hat ein neues Feature namens Technorati Favorites eingeführt, mit dem registrierte Technorati-Nutzer ihre Favoriten zeigen, monitoren und teilen können. Das ist angesichts der zahlreichen Blogs sehr hilfreich. Technorati allein durchsucht zur Zeit bereits 28,4 Millionen Blogs weltweit. Gleichzeitig nutzt Technorati das Feature sehr geschickt, um seine Nutzer noch enger an sich zu binden.

Das Setzen neuer Favoriten geht denkbar einfach. Mit Hilfe eines Bookmarklets kann man seine Blog-Top-Liste sehr schnell zusammenstellen. Außerdem ist es möglich, die abonnierten RSS-Feeds automatisch als OMPL-Datei hinzuzufügen. Meine Favoriten finden Sie unter Technorati Klaus Eck’s Favorites. Die Liste werde ich natürlich ständig erweitern und pflegen.

>> Technoratis Weblog: Got Favorites?
>> Favorites Help Page – Technorati

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Ein Kommentar zu “Technorati Favorites: Blogempfehlungen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.