buble arrow0

999 Blogs: Tag 11: Die Zeit startet Herdentrieb

"So funktioniert der Kapitalismus", lautet der Slogan des neuen Zeit-Blogs "Herdentrieb", in dem Robert von Heusinger und Uwe Richter neue spannende Impulse für die wirtschaftspolitische Debatte geben. Bisher werde die wirtschaftspolitische Diskussion noch immer viel zu sehr von Neoklassikern bestimmt, heißt es in dem ambitionierten Verlagsblog. Das entspricht nach Ansicht der Hirten eigentlich längst nicht mehr dem Stand der Dinge, da wir das Zeitalter der Tauschwirtschaft eigentlich überwunden glaubten: "Wer mit dem geistigen Rüstzeug der Tauschwirtschaft die Geldwirtschaft analysiert, kommt zu den falschen Schlüssen."

Mit ihrem neuen Blog wollen
Robert von Heusinger und Uwe Richter den Bloglesern helfen, Trends am Kapitalmarkt
zu erkennen und vor möglichen Trugschlüssen warnen. Angesichts der Diskussion um Web 2.0 sicher keine schlechte Idee. Nicht zuletzt wollen die beiden Autoren den Kapitalismus ergründen. Stellt sich die Frage nach dem Namen, bei dem ich sofort ans Verhalten von Lemmingen denken musste und an die alten Börsenzeiten der New Economy:

"Im Kapitalismus, vor allem natürlich am Kapitalmarkt, gibt
es keine objektiv beobachtbaren Indikatoren, die den Menschen
Orientierung geben. Deshalb kommt es immer wieder zu Herdenverhalten.
Das ist ein Kennzeichen des Systems. Die Hirten kennen nicht die
richtige Richtung. Die gibt es nämlich nicht. Die Herde rennt immer
wieder in eine Richtung und verursacht damit Instabilitäten. Deshalb
werden wir die “Herde” beobachten – und Strukturen diskutieren, die die
Krisenanfälligkeit des System verringern könnten." (Die Zeit startet Herdentrieb)

Im Unterschied zu vielen anderen Blogs von Medienhäusern sind die
Blogtexte des Zeit-Blogs bisher sehr lang, was mich keinesfalls stört, weil sie profunde neue
Einblicke ins Zusammenspiel der marktwirtschaftlichen Kräfte vermitteln. Pflichtlektüre für Leser, die sich gerne mit Wirtschaftsfragen auseinandersetzen.

Digitale Spuren:

  • Noch gibt es keine erkennbaren digitalen Spuren im Netz, weil das Blog erst am 16. November  von der Wochenzeitung Die Zeit gestartet worden ist.

"Frisch" Gebloggt:

999 Blogs Backlist:

Klaus Eck, econcon