buble arrow3

999 Blogs: Tag 10: Neues Frauennetzwerk bloggt

Rootgrrls heißt ein neues Business-Netzwerk für WebWorkerinnen zur gegenseitigen virtuellen Unterstützung bei der Bewältigung des beruflichen Alltags, das erst vor wenigen Wochen gestartet ist. Eine WebWorkerin ist nach eigener Definition des Frauennetzwerks "jemand, die nicht »nur« täglich … PC und E-Mail nutzt und irgendwo auch eine Website hat – sondern eine Frau, die regelmäßig eine berufliche Tätigkeit ausübt oder virtuelle Angebote (Portal, Non Profit Site, Netzwerk, Community, Business-Plattform, andere Web-Services) bereit stellt, die es ohne Internet gar nicht geben könnte." Die Website ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie Netzwerke ihr Blog in die Website integrieren und zum Networking nutzen können.

Im geschlossenen Mitgliederbereich des Frauennetzwerks können die Fachfrauen ihre Informationen unter anderem über Wikis, Mailinglisten und Blogs austauschen. Darüber hinaus können die Mitglieder unter rootgrrls.de ein internes oder externes Weblog zu ihren eigenen gewünschten Themen führen oder im RootBlog selbst veröffentlichen. Carola Heine hat die komplette Website des Netzwerks auf Basis der (Blog-)Software pMachine aufgebaut.

Digitale Spuren:

  • "Bei den rootgrrls versammeln sich Frauen mit Berufen rund um IT und Medien, um sich im Arbeitsalltag zu unterstützen. Geben und Nehmen
    ist die Devise der Netzwerke und so auch bei den  rootgrrls. Die
    rootgrrls entstanden auf Initiative und durch den persönlichen Einsatz
    von Webdesignerin und IT-Autorin Carola Heine." (textexperten: rootgrrls – Netzwerk für Webworkerinnen)
  • "Der Feed für www.notizblog.de wird in der nächsten Zeit nicht
    viel Bewegung verzeichnen, da ich (Carola Heine) IT- und Web-Themen eher im rootBlog posten werde, dem Gemeinschaftsblog von www.rootgrrls.de"( Notizblog-Feed | Moving Target)

"Frisch" Gebloggt:

Im Monitoring:

999 Blogs Backlist:

Klaus Eck, econcon