buble arrow0

999 Blogs: Tag 9: Jo´s Jobwelt

Auf der Blog-Reise stellen wir diesmal ein Redaktions-Weblog der Wirtschaftswoche vor. Für dessen Blogger Jochen Mai stellt die Welt der Karriere kein großes Geheimis mehr dar. Er greift Themen heraus, die uns alle angehen. Wir kennen alle das demografische Dilemma der Deutschen, dass  Frauen oftmals eine Entscheidung zwischen Kind oder Karriere abverlangt. So ist die von Mai aufgegriffene PR-Mitteilung Deutsche Mütter fallen von der Karriereleiter alarmierend: In Deutschland kehren lediglich 17 Prozent der Mütter innerhalb des ersten Jahres in ihren Beruf zurück. Im Ausland sind es über 80 Prozent, in den Niederlanden sogar 94 Prozent. Die Ursachen der fehlenden Betreuung und die berufliche Konsequenz besonders in Führungspositionen für Frauen ist ja hinlänglich bekannt.

Jo´s Jobwelt zeichnet sich dadurch aus, dass es provokante Aussagen herausgreift. Beispielsweise von Götz Werner, Chef der erfolgreichen Drogeriemarktkette DM zur Arbeitsplatzfrage:

"Die Wirtschaft hat nicht die Aufgabe, Arbeitsplätze zu schaffen. Im Gegenteil. Die Aufgabe der Wirtschaft ist es, die Menschen von der Arbeit zu befreien."

Die Themenpalette des lesenwerten wiwo-Blogs umfasst geschlechtsspezifische
Intelligenz, Uni-Ranking, Mobbing, Alter und Karrierechancen, Kritik an
Vorgesetzten, den Blog-Knigge oder Bewerbungsalternativen ebenso wie
Gehaltsübersichten oder Karrieretipps.

Digitale Spuren:

"Frisch" Gebloggt:

Im Monitoring:

999 Blogs Backlist:

>> PR-Blogger: Blogschokolade, Bloghäuser und Blogbuster in der wiwo
>> PR-Blogger: Das Ende des Kommunikationsmonopols?
>> PR-Blogger: Wirtschaftswoche lässt Journalisten bloggen
>> wiwo: blogleser sind gute werbekunden

Renate Eck, eck marketing