buble arrow3

999 Blogs: Tag 8: Gastgewerbe Gedankensplitter

Bereits Anfang 2002 wurde das Weblog Gastgewerbe Gedankensplitter gegründet. Es richtet sich an: "alle
Kollegen aus der Gastronomie und Hotellerie". Das GastroBlog berichtet täglich über vielfältige Themen, die von Politik über Google News, zum Kundenservice, juristischen Urteilen oder auch zu Werbeflächen auf Toilettenbrillen sowie zu Hotelanbietern von GPS-Radtouren, reichen.

Der Gründer und Autor des Weblogs Gerhard Schoolmann erreicht mit dem Portal abseits monatlich über
500.000 Pageviews. Das Leserangebot umfasst gut integriert einen kostenlosen Fach-Newsletter, eine Mailing-Liste für Gastro-Einsteiger und es enthält eine virtuelle Gastro-Messe von über 500 Ausstellern. Darüber hinaus gibt es umgangreiche Links, Literaturhinweise und Ratgeber zu
Businesspläne sowie umfangreiche Infos, wie sich Weblogs finanzieren lassen.

Weitere Seiten von Schoolmann, der auf der Suche ist nach
"redaktionellen Beiträgen – die deutsche Gastronomen interessieren
könnten", sind:

>> http://www.abseits.de

>> http://www.gastgewerbe-fachliteratur.de

>> http://www.abseits-bamberg.de

>> http://www.abseits-catering.de

>> http://www.feierhof.de

Übrigens, auch die Köche fangen selbst an zu Bloggen. So sind seit
einigen Tagen die drei Meisterköche Vincent Klink, Bertram Blauel und
Karl-Josef Fuchs in Nachgesalzen, einem Gemeinschaftsblog der ZEIT aktiv. Auch seien das kulinarische Tagebuch Hüftgold und das Münchner Blog für Essen und Trinken GastroBlog erwähnt.

Digitale Spuren:

Frisch gebloggt:

Im Monitoring:


999 Blogs Backlist:

Renate Eck, eck marketing