buble arrow0

Die Podcasting-Gesellschaft

Auf eine spannende Lektüre zum Thema Podcasting verweist Thomas Praus im Meinungsmacherblog: Gerrit van Aaken hat am 30. September 2005 seine Medien-Design-Diplomarbeit "Ich bin der Sender" (PDF – 2,6 MB – 65 Seiten) an der Fachhochschule Mainz eingereicht. In der visuell hochwertig aufbereiteten Diplomarbeit geht der Medien-Designer Gerrit van Aaken auf die Ursprünge des Podcastings ein, erläutert die technischen Voraussetzungen am Beispiel seiner eigenen Software Loudblog, stellt die deutsche Podcasting-Szene vor, setzt sich mit kommerziellen Ansätzen auseinander und geht auf die Perspektiven einer möglichen Podcasting-Gesellschaft näher ein:

"Die Konsumenten werden sich in Zukunft ihren persönlichen Mix aus Live-Sendungen und zeitversetzten Angeboten zusammenstellen. Sie werden eine Auswahl aus mehreren tausend Podcasting-Sendungen haben, die sie verfolgen können, ohne je eine Ausgabe zu verpassen. Und wer das Bedürfnis hat, selber zum Sender zu werden, um seinen Standpunkt oder seine Ideen in die Welt zu verbreiten, kann das kostenlos und unproblematisch tun". (Gerrit van Aaken)

>> Praegnanz.de: Diplomarbeit ist abgegeben
>> Loudblog: Podcasting Tool
>> PR Blogger: Der private Podcast am Ende?
>> PR-Blogger: Postcasting: Audio-Blogging leicht gemacht