buble arrow0

PR-Magazin: To blog or not to blog

Einen lesenswerten Artikel über den Einsatz von Weblogs in der Unternehmenskommunikation hat Jochen Voß im neuen  PR Magazin veröffentlicht:

"Zudem wird das Agenda Setting mehr und mehr zum Prozess und Issues Management immer wichtiger.Jeder Schritt in der Kommunikation muss wegen der massiven publizistischen Vernetzung der Zielgruppen genau überlegt sein .„Die Kommunikation schafft gnadenlose Transparenz: …

Das Verhalten eines Managers oder Unternehmens kann schneller denn je an die Öffentlichkeit kommen “, sagt Professor Pleil.
Da jeder Schritt von einer großen Öffentlichkeit beäugt werde, komme
der PR-Abteilung eine zusätzliche Beraterfunktion gegenüber dem
Management zu.

Wenngleich die Blogosphäre auf den ersten Blick wie eine bedrohliche
Öffentlichkeit aussieht:Optimal in die PR-Strategie eingebunden,
stellen die Blogs eine große Chance für innovative
Öffentlichkeitsarbeiter mit Fingerspitzengefühl dar." (PR Magazin März 2005)

 

>> PR Magazin: "To blog or not to blog (PDF bei M. Röll)"
>> via Martin Röll: Weblog-Artikel im PR-Magazin
>> PR Blogger: Issue Management in der Diskussion

>> PR Blogger: Krisen-PR im Überblick