Die Zivilgesellschaft formiert sich in Blogs

31 Sekunden Lesedauer

Civiblog ist ein kanadisches Projekt, das Menschen und Gruppen im Nonprofit-Bereich kostenlos Weblogs anbietet. Ziel ist ein weltweites Netzwerk von Aktivisten der Zivilgesellschaft:

"Welcome to Civiblog, a one-stop-site for global civil society. Canadian
to the core — ever-devoted to peacekeeping and “globalist” foreign
policies — it is our aim to showcase all communiqué in the sector, at
home and abroad, onsite and by way of links and RSS syndication to
partner sites. We are tapping into two explosive movements at once: 1)
the growth of the citizen sector and 2) blogging, which is an
increasingly popular tool with the potential to empower citizens the
world over, one post at a time."

Das Projekt wurde vom Citizen Lab, welches zum Munk Centre for International Studies an der Universität Toronto gehört, ins Leben gerufen und wird seit kurzem unter anderem von Joi Ito beraten.

>>via Joi Ito

Ein Kommentar zu “Die Zivilgesellschaft formiert sich in Blogs”

  1. Das ist ja mal ´ne gute Meldung hier!Ich meine für mich!Deine anderen Beiträge sind alle gut,neutral,überparteilich-deshalb etwas geschmachlos!Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.