Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

Brandbriefe aus dem Netz

23 Sekunden Lesedauer

In der aktuellen werben & verkaufen geht der Redakteur Joachim Scholz ausführlich auf das Thema Weblogs in der Kommunikation ein und zeigt anhand des Jamba-Beispiels, welche Bedeutung Weblogs schon heute für Unternehmen haben. Trotzdem kennt kaum jemand die möglichen Gefahren (oder auch Chancen) der  "Brandbriefe aus dem Netz":

"Um so unverständlicher ist es, dass viele Unternehmen die Blogger noch nicht einmal auf ihrer Agenda haben. Auch viele PR-Agenturen stehen noch weitgehend ratlos vor dem Phänomen." (Joachim Scholz in der w&v)

PR-Blogger Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach hat den w&v-Artikel online auch als pdf (77KB) zum Download bereitgestellt.

Klaus Eck Klaus Eck ist freier Kommunikationsberater und einer der führenden Corporate-Influencer-Experten in Deutschland. Er ist Social-Media-Pionier, Buchautor und Content-Marketing-Profi. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die strategische Begleitung von Corporate-Influencer-Programmen. Seit Februar 2020 moderiert er regelmäßig das Corporate Influencer Breakfast und hat mehr als 60 Talks mit Gästen initiiert, in denen diese über ihre Erfahrungen mit Personal Branding, Corporate Influencern und CEO-Kommunikation berichten.

2 Replies to “Brandbriefe aus dem Netz”

  1. Werben und Verkaufen schreibt über Blogs

    In der aktuellen Ausgabe 05 der WuV schreibt Joachim Scholz über Weblogs, die Affäre Jamba, Kryptonite, die sieben Cords Thesen und die Möglichkeiten und auch Gefahren die sich Unternehmen durch Blogs bieten. Nach dem Medienorkan der vergangenen Tag…

  2. Blogs kommen.

    "Im Internet entwickelt sich eine neue, schlagkräftige Meinungsmacht. Spezielle Online-Tagebücher, so genannte Weblogs,  werden in Suchmaschinen wie Google ganz vorne aufgeführt.  Ihre Kritiken bedrohen das Image ganzer Unternehmen."So d…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.